Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
29.09.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Papst Leo IX.

Papst Leo IX.

19. April

Heiliger Leo IX.

Lebensdaten:

Geboren am 21. Juni 1002 in Egisheim (Elsass), gestorben am 19. April 1054 in Rom.

Vita:

Der als Bruno Graf von Egisheim geborene Heilige wurde von seinem Cousin, Kaiser Heinrich III., zum 1048 Papst bestimmt, nachdem er bereits 1026 den Stuhl des Bischofs von Toul in Nordostfrankreich bestiegen hatte. In den fünf Jahren seines Pontifikates machte sich Leo einen Namen als Reformer der Kirche und hielt insgesamt 12 Synoden ab, unter anderem in Reims, Pavia und Mainz. Scharf wandte er sich gegen Simonie (den Verkauf von Gegenständen, Ämtern oder Zeremonien gegen Geld, z. B. den Ablasshandel) und Priesterehen.

Der päpstlichen Kurie ließ Leo eine neue Organisationsstruktur angedeihen, die der kaiserlichen Kanzlei nachempfunden war. Auf langen Visitationsreisen weihte er viele Kirchen und baute Klöster wieder auf. Den Bruch mit der griechischen Kirche versuchte Leo während seiner Amtszeit zu verhindern, dieser trat jedoch wenige Monate nach seinem Tod ein. Im Sommer 1053 wurde der Papst von den einfallenden Normannen festgenommen und konnte erst im März des darauf folgenden Jahres schwer krank nach Rom zurückkehren. Sechs Wochen später starb er. Zuvor hatte er sich an das Apostelgrab Petri tragen lasen, um dort seine letzten Lebensstunden zu verbringen.

Namensbedeutung:

Der lateinische Name "Leo" bedeutet "der Löwe".

Darstellung:

Leo IX. wird dargestellt in päpstlichem Ornat mit einem Kirchenmodell oder an der Seite von Aussätzigen.

Patron:

Der Papst ist Patron der Musiker und Organisten.

Text: Thomas Mollen | Foto: Archiv
April 2004

Kirche von A bis Z

Liturgische Bewegung: Beteiligung der Gläubigen am Gottesdienst.

Mit der Bibel leben

"Mit jubelnden Lippen soll mein Mund dich preisen"

Glaubens-ABC

Opfermahl – Jesus ist am Kreuz zu einem sich Opfernden geworden.

Geistlicher Impuls

Erfolg ist keiner der Namen Gottes.

Durch das Jahr

Das Erste Gebot – Bibelarbeit zu Deuteronomium 6, 4-9.

Heiligenlexikon

30. September: Heiliger Hieronymus.

Bischof Felix Genn

Sein Leben – sein Wirken – seine Texte.

Heiliger des Bistums

Bonifatius – Apostel der Deutschen.

Glaubenswissen

Rosenkranz: Leben und Sterben Jesu aus der Sicht Marias.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Gebet

Gott gebe mir Gelassenheit.

Kirchensteuern

Bei der Entwicklung der Kirchensteuer-Einnahmen im nordrhein-westfälischen Teil des Bistums Münster gibt es in diesem Jahr erstmals negative Zahlen im Vergleich zum Vorjahr.

Kirchenstag 2017

Das Präsidium des Deutschen Evangelischen Kirchentags (DEKT) bleibt dabei, die AfD nicht generell von Veranstaltungen des Kirchentags in Berlin und Wittenberg auszuschließen.

Caritasverband für die Diözese

Organisierte Nächstenliebe.

VIDEO-Tipp ...

"Suche Frieden" - Katholikentag 2018 in Münster.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand