Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
11.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

18. April

Heilige Aya (Agia) vom Hennegau

Lebensdaten:

Geboren im 7. Jahrhundert, gestorben vermutlich an einem 18. April um 708 in Mons (Belgien).

Vita:

Aya war die Gemahlin des fränkischen Edelmannes Hildulf. Erst in hohem Alter trat sie einer Ordensgemeinschaft bei, und zwar den Benediktinerinnen in Mons im Hennegau, wo sie nach einem heiligmäßigen Leben um 708 starb. Reliquien gelangten später nach Aachen und Brüssel.

Namensbedeutung:

Die Bedeutung des Namens "Aya" ist unbekannt.

Text: Thomas Mollen
April 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand