Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
05.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

15. April

Seliger Cäsar de Bus

Lebensdaten:

 

Geboren am 3. Februar 1544 in Cavaillon (Frankreich), gestorben am 15. April 1607 in Avignon (Frankreich).

Vita:

Im provencalischen Cavaillon unweit von Avignon wuchs Cäsar de Bus als Sohn einer frommen und begüterten Familie auf. Zunächst frönte er den weltlichen Genüssen, doch nach einer Glaubenskrise bat er in einem Kloster um Aufnahme und lebte fortan in strengster Askese. Einsamkeit, Meditation und Buße bestimmten fortan seinen Tageslauf. Zudem kümmerte er sich aufopferungsvoll um Arme und Kranke. Mit 38 Jahren empfing er 1582 die Priesterweihe.

Zehn Jahre später gründete er unter dem Eindruck der Reformation die Vereinigung der "Doktrinarier", eine weltpriesterliche Kongregation mit dem offiziellen Namen "von der christlichen Lehre". Im Laufe der Jahre litt Cäsar de Bus unter vielen körperlichen Leiden, schließlich verlor er sogar sein Augenlicht. Am Ostersamstag des Jahres 1607 rief ihn Gott zu sich, er wurde in Avignon beigesetzt. Papst Paul VI. sprach ihn am 27. April 1975 selig.

Namensbedeutung:

"Cäsar" ist ein altrömischer Geschlechtername.

Text: Thomas Mollen
April 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand