Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
04.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

10. April

Heiliger (Seliger) Fulbert von Chartres

Lebensdaten:

Geboren um 960, vermutlich in Rom, gestorben am 10. April 1028 in Chartres (Frankreich).

Vita:

Außer dass er aus einer armen italienischen Familie stammte, ist nichts über die Familienverhältnisse und die Kindheit Fulberts bekannt. In seiner Jugend war er in Reims Schüler Gerberts, des späteren Papstes Silvester II. Nachdem er 1004 zum Kanzler der Kirche von Chartres geworden war, gründete er dort eine Schule, in der unter anderem Grammatik und Rhetorik, aber natürlich auch Theologie gelehrt wurden. Die Schule entwickelte sich zu einer berühmten Lehranstalt.

1006 wurde Fulbert Bischof von Chartres. An vielen Höfen war der herausragende Wissenschaftler ein gefragter Gesprächspartner und Ratgeber. Seit dem 17. Jahrhundert wird er als "Sanctus" (Heiliger) verehrt.

Namensbedeutung:

"Fulbert" ist althochdeutsch und heißt "im Volk berühmt".

Text: Thomas Mollen
April 2006

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand