Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
09.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

09. April

Heilige Waltraud von Mons

Lebensdaten:

Geboren im 7. Jahrhundert in Frankreich, gestorben am 9. April um 688 in Mons (Belgien).

Vita:

Nach der Erziehung ihrer Kinder trennten sich die Wege Waltrauds und ihres Ehemanns Vinzenz Madelgar. Beide wollten fortan ihre Leben Gott widmen. Vinzenz wurde Mönch, Waltraud baute in Castrolicus, dem heutigen Mons, ein Benediktinerinnen-Kloster, dessen erste Äbtissin sie wurde.

Ihre Reliquien befinden sich noch heute in der dortigen, nach ihr benannten Kirche St. Waudru. Zu besonderen Verehrung Waltrauds in Belgien und Frankreich trug bei, dass sowohl ihre Schwester Adelgundis von Maubeuge, als auch ihr Ehemann Vinzenz Madelgar sowie alle ihre vier Kinder als Heilige verehrt werden.

Brauchtum:

Am Dreifaltigkeitssonntag findet traditionell in Mons die Waltraud-Prozession statt, bei der die Reliquien der Klostergründerin durch die Stadt getragen werden.

Namensbedeutung:

Der althochdeutsche Name "Waltraud" hat die Bedeutung "kraftvolle Herrscherin".

Darstellung:

Waltraud wird dargestellt als Nonne oder als Mutter, die ihre Kinder unter dem Mantel birgt.

Patron:

Die Heilige ist Patronin der Stadt Mons und der belgischen Provinz Hainaut (Hennegau).

Text: Thomas Mollen
April 2004

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand