Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
11.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

09. April

Heilige Casilda von Toledo (von Burgos)

Lebensdaten:

Geboren im 10. oder 11. Jahrhundert in Toledo (Spanien), gestorben im 11. Jahrhundert in Briviesca (Spanien).

Vita:

Die Tochter eines sarazenischen Emirs lebte im Toledo des 11. Jahrhunderts. Sie war Bluterin und litt sehr unter dieser Krankheit. Ein Besuch im christlichen Heilbad San Vincente in Briviesca (nordöstlich von Burgos) brachte ihr die ersehnte Heilung. Daraufhin ließ sich Casilda taufen und lebte fortan als Einsiedlerin. In besonderer Weise kümmerte sie sich um christliche Gefangene. Über ihrem Grab in Briviesca entstand später eine Kirche, die nach der Heiligen benannt und noch heute ein beliebter Wallfahrtsort ist.

Namensbedeutung:

Die Bedeutung und Herkunft des Namens "Casilda" ist nicht bekannt.

Darstellung:

In vornehmen Gewändern mit Rosen in einem geschürzten Kleid.

Patron:

Patronin gegen Blutfluss, Unfruchtbarkeit, Unglück, sowie der Städte Toledo und Burgos.

Text: Thomas Mollen
April 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand