Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
10.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Michael Rua

Darstellung des Seligen Michael Rua.

06. April

Seliger Michael Rua

Lebensdaten:

Geboren am 9. Juni 1837 in Turin (Italien), dort gestorben am 6. April 1910.

Vita:

Michael Rua war der Nachfolger Johannes Boscos als Oberer des Salesianer-Ordens. Schon als 18-Jähriger hatte er dem Ordensgründer hilfreich zur Seite gestanden, nachdem er das Oratorium Don Boscos und das Kolleg erfolgreich besucht hatte.

Mit 22 Jahren empfing Michael Rua die Priesterweihe und wurde in den nächsten Jahren zum engsten Mitarbeiter Boscos. Nach dessen Tod 1888 übernahm er die Leitung des Ordens und machte das Werk seines Lehrers in aller Welt bekannt. Während der 22 Jahre, in denen Rua den Salesianern vorstand, wurden fast 250 Niederlassungen neu gegründet. Am 6. April 1910 starb Michael Rua und wurde in Turin beigesetzt. Er wurde am 29. Oktober 1972 selig gesprochen.

Namensbedeutung:

"Michael" ist hebräisch und bedeutet "Wer ist wie Gott?".

Namensableitungen:

Von "Michael" lasen sich folgende Namen ableiten: Micha, Mike, Michel, Maik, Maikel, Mike, Miguel, Migel.

Mehr zum Thema im Internet:

  1. Öffnet externen Link in neuem Fenster www.donbosco.de

Text: Thomas Mollen | Foto: Archiv
April 2005

 

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand