Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
09.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

01. April

Heilige Irene von Thessaloniki und Geschwister

Lebensdaten:

Geboren im 3. Jahrhundert in Griechenland, gestorben am 1. April 304 in Thessaloniki (Griechenland).

Vita:

Irene und ihre Schwestern Agape und Chionia fielen der Christenverfolgung des Kaisers Diokletian zum Opfer. Sie wurden am 1. April des Jahres 304 in Thessaloniki öffentlich auf einem Scheiterhaufen verbrannt.

Die Akten, die die Schreiber der römischen Verwaltung damals über diesen Prozess anfertigten, sind bis heute erhalten geblieben.

Namensbedeutung:

Die Namen der drei Schwestern sind griechisch und bedeuten "die Friedfertige" (Irene), "die Liebevolle" (Agape) und "die Jugendliche" (Chionia).

Darstellung:

Als jugendliche Märtyrerinnen gefesselt oder auf dem Scheiterhaufen, mit Palmzweigen in den Händen.

Text: Thomas Mollen
April 2006

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand