Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
04.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

25. März

Isaak

Lebensdaten:

Die genauen Lebensdaten des alttestamentlichen Patriarchen Isaak sind uns nicht bekannt.

Vita:

Isaak war der ersehnte und durch einen Engel Gottes verheißene Sohn Abrahams und Sarahs, der ihnen in hohem Alter geschenkt wurde. Seine Frau war Rebekka, die Tochter des Aramäers Bethuel aus der Familie Abrahams. In dessen frühere Heimat war eigens ein Knecht ausgesandt worden, um eine passende Braut für Isaak zu suchen.

Isaak ist uns deshalb besonders bekannt, weil Gott Abraham auf die Probe stellt, und dieser seinen einzigen Sohn auf dem Berg Moriah opfern muss. Im letzten Augenblick verhindert Gott jedoch durch einen Engel, dass es zu dem Menschenopfer kommt. Man kann darin eine Vorwegnahme des späteren Opfers Christi auf dem Berg Golgotha sehen.

Die Geschichte Isaaks ist uns im Alten Testament im Buch Genesis überliefert.

Namensbedeutung:

"Isaak" kommt aus dem Hebräischen und bedeutet "er hat gelacht / er wird lachen".

Darstellung:

Es gibt viele Darstellungen, die die Geschichte des Isaak wiedergeben. Am häufigsten kommt hierbei die Hauptszene vor, in der Isaak durch seinen Vater geopfert werden soll.

Text: Thomas Mollen
März 2004

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand