Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
10.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

14. März

Einhard (Eginhard)

Lebensdaten:

Geboren um 770 im Maingau, gestorben am 14. März 840 in Seligenstadt (Hessen).

Vita:

Berühmt geworden ist Einhart vor allem durch seine Biographie Karls des Großen, zu dessen Beratern Einhard gehörte. Nachdem Karl gestorben war, schenkte Ludwig der Fromme Einhard mehrere Klöster. In seine eigene Klostergründung Seligenstadt am Main zog sich Einhard um das Jahr 830 zurück. Dort starb er auch zehn Jahre später.

Namensbedeutung:

"Einhard" ist althochdeutsch und heißt "kühner Schwertkämpfer".

Text: Thomas Mollen
März 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand