Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
05.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

12. März

Selige Beatrix von Engelport

Lebensdaten:

Gestorben um 1275 im Kloster Engelport (Mosel)

Vita:

Beatrix lebte als Chorfrau im Prämonstratenserinnen-Stift Engelport bei Treis an der Mosel. Nach einem heiligmäßigen Leben, so die Überlieferung, nahm Gott sie während des Sanctus der heiligen Messe in die Schar der Engel und Heiligen auf. Die in einer schönen Tumba (einem Grabdenkmal in Form eines Sarkophags) aufbewahrten Reliquien der Priorin waren bald Mittelpunkt einer weit verbreiteten Verehrung.

Das in einem Seitental der Mosel gelegene Kloster existiert noch heute. Es wird unter dem Namen "Maria Engelport" von den Oblaten bewohnt.

Namensbedeutung:

"Beatrix" kommt aus dem Lateinischen und bedeutet "die Glückliche"

Text: Thomas Mollen
März 2004

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand