Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
10.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

12. März

Heiliger Innozenz I.

Lebensdaten:

Geboren im 4. Jahrhundert in Albano bei Rom (Italien), gestorben am 12. März 417 in Rom.

Vita:

Innozenz bestieg wahrscheinlich im Jahr 402 den Stuhl des Bischofs von Rom. Man nimmt an, er sei der Sohn seines Vorgängers Anastasius I. gewesen. Innerhalb der Kirche pochte Innozenz auf die Vormachtstellung Roms und nahm in Glaubenssachen Unfehlbarkeit für sich in Anspruch.

Politisch war er weniger erfolgreich: Seine Verhandlungen um 410 mit dem Westgotenführer Alarich verhinderten nicht, dass dieser Rom ausplünderte. Auch die Bitte um Gnade für den vom Kaiser zu Unrecht in die Verbannung geschickten Patriarchen von Konstantinopel, Johannes Chrysostomos, verhallte ungehört. Trotzdem gilt Innozenz als einer der bedeutendsten Päpste des 4. und 5. Jahrhunderts.

Namensbedeutung:

"Innozenz" ist lateinisch und heißt "der Unschuldige".

Text: Thomas Mollen
März 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand