Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
05.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

26. Februar

Heiliger Dionysius von Augsburg

Lebensdaten:

Geboren vermutlich im 3. Jahrhundert, gestorben vermutlich im 4. Jahrhundert.

Vita:

Der Legende von der Bekehrung der heiligen Afra zufolge war Dionysius der erste Bischof des Bistums Augsburg. Weiterhin berichtet diese Überlieferung, Dionysius sei Afras Onkel gewesen. Der Missionsbischof Narzissus von Gerona habe ihn zum Priester geweiht und auch als Bischof von Augsburg eingesetzt. Später soll Dionysius als Märtyrer entweder auf dem Scheiterhaufen oder unter dem Beil des Scharfrichters gestorben sein.

Zu Beginn des 12. Jahrhunderts fand man bei Grabungen unter der Augsburger Kirche Sankt Ulrich Reliquien, die Bischof Dionysius zugeschrieben wurden. Papst Alexander IV. erhob die Gebeine feierlich am 26. Februar 1258. Seitdem wird dem heiligen Dionysius an diesem Tag gedacht.

Namensbedeutung:

"Dionysius" ist griechisch und heißt "der (dem Gott) Dionysos Geweihte".

Darstellung:

In bischöflichen Gewändern mit aufgeschlagenem Buch.

Text: Thomas Mollen
Februar 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand