Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
04.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

23. Februar

Seliger Otto von Cappenberg

Lebensdaten:

Geboren um 1100, gestorben am 23. Februar 1171 in Cappenberg (Kreisdekanat Coesfeld).

Vita:

Der Bruder des heiligen Gottfried von Cappenberg schloss sich mit diesem gemeinsam dem Prämonstratenserorden Norberts von Xanten an. Als Gottfried auf dem elterlichen Wasserschloss Varlar bei Coesfeld ein Ordensstift gründete, wurde Otto dessen erster Propst. Bereits zuvor hatten die Brüder die Burg Cappenberg bei Selm aus ihrem Erbe herausgelöst und dem Orden geschenkt. Im Jahr 1148 übertrug Otto einen Teil der Reliquien seines Bruders nach Cappenberg, wo er ab 1156 selbst Propst wurde. Dort starb er auch 1171 und wurde in der Propsteikirche bestattet.

Namensbedeutung:

"Otto" ist althochdeutsch und heißt "reicher Erbbesitz".

Text: Thomas Mollen
Februar 2006

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand