Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
02.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

16. Februar

Heiliger Onesimus

Lebensdaten:

Geboren im 1. Jahrhundert, gestorben im 1. Jahrhundert, vermutlich in Rom.

Vita:

Onesimus gehörte als Sklave dem Neuchristen Philemon in Kolossä. Weil er seinem Herrn etwas veruntreut oder gestohlen hatte, floh er nach Rom, wo er mit Paulus zusammentraf. Die beiden freundeten sich an und Paulus schickte Onesimus mit einem sehr herzlich gehaltenen Brief zurück an Philemon, in dem er um die Freilassung des "lieben Bruders" (Phm 16) bat.

Der Legende nach erfüllte Philemon diesen Wunsch, und Onesimus wirkte fortan als Missionar. Als Nachfolger von Timotheus soll er Bischof von Ephesus gewesen sein. Der Überlieferung nach wurde er als Märtyrer in Rom oder Puteoli gesteinigt.

Namensbedeutung:

Onesimus ist lateinisch und bedeutet "der Nützliche". Im Altertum war dies ein verbreiteter Name für Sklaven.

Darstellung:

Während seiner Steinigung.

Patron:

Der männlichen Hausangestellten und Knechte.

Text: Thomas Mollen
Februar 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand