Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
31.07.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

09. Februar

Heilige Apollonia

Lebensdaten

geboren im 2. Jahrhundert in Alexandria (Ägypten)
gestorben um 249 in Alexandria

Vita

Apollonia starb im 3. Jahrhundert als Märtyrerin für ihren Glauben an Christus. Im 2. Jahrhundert geboren, lebte Apollonia zur Zeit des christenfreundlichen Kaisers Philipp des Arabers in Alexandria.

Lange Zeit konnte die christliche Jungfrau ihren Glauben ohne Gefahr bekennen. Als jedoch im Jahre 249 eine von Heiden angestiftete Hetzjagd gegen Christen begann, wurde auch Apollonia Opfer dieser Verfolgung. Bischof Dionysius berichtete in einem Brief an Fabian von Antiochien von ihrem Martyrium: Nachdem Apollonia gemeinsam mit anderen Christen von den einstürmenden Heiden gefangen genommen worden war, misshandelte man sie schwer. Bei den grausamen Folterungen wurden Apollonia alle Zähne ausgeschlagen und ihre Kinnlade zertrümmert.

Andere Legenden berichteten später, die Zähne seien der Christin mit einer Zange herausgerissen worden. Apollonia wurde angedroht, dass sie bei lebendigem Leib verbrannt werde, falls sie an ihrem christlichen Glauben festhalten wolle. Als sie daraufhin losgelassen wurde, soll die Christin sich selbst in den brennenden Scheiterhaufen gestürzt haben. Apollonia wird schon kurze Zeit nach ihrem Tod im gesamten Orient verehrt, später breitete sich der Kult auch nach Europa aus.

Namensbedeutung

Apollonia ist die weibliche Form von Apollonius und bedeutet "die dem Gott Apoll Geweihte" (griechisch).

Darstellung

Apollonia wird ihrem Martyrium gemäß mit Zange und Zahn dargestellt. Andere Abbildungen zeigen sie auch, wie sie sich in das brennende Feuer des Scheiterhaufens stürzt. Manchmal wird sie auch mit einer Palme dargestellt, dem Siegeszeichen der Märtyrerinnen und Märtyrer. Des Weitern gibt es Darstellungen, die Apollonia als Fürstin oder Königin zeigen. Diese Darstellungsweise ist auf Überlieferungen zurückzuführen, die behaupten, die Heilige sei eine Königstochter gewesen.

Patronin

Apollonia ist Patronin der Zahnärzte und gegen Zahnleiden.

Text: Heike Harbecke
Februar 2004

Kirche von A bis Z

Caritas: "Lieb" und "teuer".

Durch das Jahr

Kräuterweihe an Mariä Himmelfahrt.

Heiligenlexikon

31. Juli: Ignatius von Loyola.

Glaubens-ABC

Engel: Gottes Bote.

Mit der Bibel leben

Bibelarbeit zum Hohelied.

Geistlicher Impuls

Irischer Reisesegen.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Berufe der Kirche

Die Diözesanstelle ist Ansprechpartner für Menschen, die Interesse an einem Beruf in der Kirche haben.

Beten mit Kindern

Vor dem Urlaub.

Mariä Himmelfahrt

Papst Pius XII. Erklärte am 1. November 1950, dass Maria "nach Vollendung ihres irdischen Lebens mit Leib und Seele in die himmlische Herrlichkeit aufgenommen worden ist".

VIDEO-Tipp ...

Bistumsmedien für "brüderliche Zurechtweisung".

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Beitrag für Betriebsrenten

Caritas-Mitarbeiter beteiligen sich künftig an den Beiträgen für ihre betriebliche Altersversorgung.

Glaubenswissen

Diaspora: Christen in der Zerstreuung.

Eine-Welt-Arbeit

Die Eine-Welt-Arbeit im Bistum Münster wird vom Referat Weltkirche im Bischöflichen Generalvikariat in Münster koordiniert.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand