Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
10.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

07. Februar

Seliger Nivard von Clairvaux

Lebensdaten:

Geboren um 1100 in Frankreich, gestorben im 12. Jahrhundert in Frankreich.

Vita:

Der jüngste Bruder Bernhards von Clairvaux trat schon in jugendlichem Alter dem Orden der Zisterzienser bei. Bernhard schenkte ihm sein Vertrauen und beteiligte ihn an wichtigen Projekten. So half Nivard bei einigen Klostergründungen mit. In einem dieser Klöster, Buzay, war er später auch Prior. Vermutlich ist Nivard in der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts in Clairvaux gestorben.

Namensbedeutung:

"Nivard" ist althochdeutsch und heißt "kämpferischer Wächter".

Darstellung:

Als Zisterziensermönch.

Text: Thomas Mollen
Februar 2006

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand