Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
05.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

31. Januar

Heilige Marcella

Lebensdaten:

Geboren um 330 in Rom, dort gestorben um 410.

Vita:

Marcella, die aus einem alten römischen Adelsgeschlecht stammte, lehnte es ab, nach dem frühen Tod ihres Gatten erneut zu heiraten. Ihre Ehe hatte nur sieben Monate gedauert. Sie widmete ihr Leben Christus und scharte eine Gruppe junger Mädchen und frommer Witwen um sich, mit denen sie ihre Zeit im Gebet und in der Askese verbrachte. Als ihr Glaubenslehrer fungierte der heilige Hieronymus, der später auch ihre Lebensbeschreibung verfasste.

Beim Einfall der Goten in Rom unter deren Anführer Alarich wurde Marcella geschlagen und misshandelt. Sie konnte sich noch in eine Kirche retten, dort jedoch starb sie bald an ihren Verletzungen.

Das genaue Todesdatum ist nicht überliefert. Man feiert ihr Gedenken am 31. Januar, weil sie vermutlich wenige Jahre nach ihrem Tod an diesem Tag endgültig bestattet wurde. Wegen des Goteneinfalls war dies zuvor nicht möglich gewesen.

Namensbedeutung:

"Marcella" geht auf den römischen Namen "Marcus" ("dem Kriegsgott Mars geweiht") zurück.

Darstellung:

Als vornehme Römerin, Frauen und Mädchen unterrichtend, mit Kruzifix, in der Bibel lesend.

Text: Thomas Mollen
Januar 2006

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand