Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
10.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

30. Januar

Heilige Adelgund (Aldegund)

Lebensdaten:

Geboren um 630, gestorben vermutlich am 30. Januar 694.

Vita:

Der Überlieferung zufolge entstammte Adelgund dem merowingischen Königshaus und wurde Nonne aus Angst vor der Ehe. Auf den Rat ihrer Schwester Waltrud gründete sie das Kloster Maubuge an der Sambre, das sie auch als Gründungsäbtissin leitete. Im Laufe ihres Lebens wurden ihr mystische Gnadengaben zuteil.

Adelgundis starb vermutlich im Jahr 694. In Maubeuge werden bis heute eine Sandale und der Schleier der Äbtissin verwahrt.

Namensbedeutung:

"Adelgund" ist althochdeutsch und heißt "Ansehen" und "gewähren".

Darstellung:

Als Nonne oder Äbtissin mit Buch und Stab oder als vornehme Jungfrau.

Patron:

Adelgund ist Patronin gegen Augen-, Brust-, Krebs- und Kinderkrankheiten, gegen Kopfschmerzen, Geschwüre, Entzündungen, Fieber und plötzlichen Tod.

Text: Thomas Mollen
Januar 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand