Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
11.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

27. Januar

Heiliger Enrique Ossó y Cervelló

Lebensdaten:

Geboren am 16. Oktober 1840 in Vinebre (Spanien), gestorben am 27. Januar 1896 in Gielt (Spanien).

Vita:

Zunächst studierte Enrique Theologie an der Hochschule von Tortosa, dann wurde er im Jahr 1867 Priester. Zunächst wirkte er an der diözesanen Hochschule, an der er selbst studiert hatte, als Dozent für Mathematik und Physik, bald jedoch machte er sich einen Namen als Katechet. Besonders dazu beigetragen hat sein Werk "Leitfaden für den Katecheten".

Im Jahr 1876 gründete Enrique die "Gesellschaft der heiligen Theresia", eine Schwesterngemeinschaft mit dem Ziel der Erziehung junger Menschen. Auch andere apostolische Gruppen gehen auf ihn zurück. Für sein unerschütterliches Wirken in einer Zeit, die in Spanien von antikirchlichen Strömungen geprägt war, wurde er oft als Apostel des Friedens und der christlichen Liebe bezeichnet.

Enrique Ossó y Cervelló starb am 27. Januar 1896. Er wurde im Oktober 1979 selig gesprochen und während eines Papstbesuches in Spanien am 15. Juni 1993 in Madrid in den Kreis der Heiligen aufgenommen.

Namensbedeutung:

"Enrique" ist die spanische Übersetzung des ursprünglich althochdeutschen Namens "Heinrich" ("der in seinem Besitztum Mächtige").

Text: Thomas Mollen
Januar 2006

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand