Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
08.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

10. Januar

Heiliger Gregor X.

Lebensdaten:

Geboren 1210 in Piacenza (Italien), gestorben am 10. Januar 1276 in Arezzo (Italien).

Vita:

Gregor war unter dem bürgerlichen Namen Tedaldo Visconti in Piacenza aufgewachsen und später Archidiakon in Lüttich gewesen. Im Jahre 1271 erreichte ihn auf einem Kreuzzug im Heiligen Land die Kunde, dass er zum neuen Papst bestimmt worden sei. Am 27. März 1272, nachdem der Stuhl Petri drei Jahre lang unbesetzt geblieben war, wurde Gregor X. in sein neues Amt eingeführt.

Wichtige Aufgaben sah er darin, das Heilige Land von den Heiden zu befreien und die Kirchen in West und Ost wieder zusammenzubringen. Das zweite Ziel erreichte er durch die 1274 auf dem II. Konzil von Lyon geschlossene Kirchenunion, die allerdings nur kurz währte. Zugleich wurde auf diesem Konzil das Konklave als Wahlversammlung für die Papstwahl eingeführt, um lange Sedisvakanzen für die Zukunft auszuschließen. Die Befreiung des Heiligen Landes durch einen erneuten Kreuzzug, der ebenfalls in Lyon erörtert wurde, erreichte Gregor nicht. Bevor er diesen Kreuzzug ausrufen konnte, starb er 1276 in Arezzo, wo sich auch sein Grab befindet.

Namensbedeutung:

"Gregor" ist griechisch und bedeutet "der Wachsame".

Darstellung:

In päpstlichen Gewändern mit Tiara.

Text: Thomas Mollen
Januar 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand