Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
24.07.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

06. Januar

Heiliger Erminold

Lebensdaten:

Geboren um 1035, gestorben am 6. Januar 1121 in Prüfening bei Regensburg (Bayern).

Vita:

Einem schwäbischen Rittergeschlecht entstammte der heilige Erminold, der als Benediktinermönch im Kloster Hirsau lebte. Ein Versuch von Hirsauer Mönchen, unter der Leitung Erminolds die Reichsabtei Lorsch zu reformieren, scheiterte 1107, als Bischof Gebhard von Speyer, der diese Reform gefordert und unterstützt hatte, starb.

1114 ernannte Bischof Otto von Bamberg Erminold zum neuen Abt des Kloster Prüfening in der Nähe von Regensburg. Dort führte er strengere Sitten ein und orientierte sich dabei nach der Lebensauffassung seines Lehrers Wilhelm von Hirsau. Bei den Mitbrüdern in Prüfening stieß diese strengere Führung auf wenig Gegenliebe.

Zum Eklat kam es, als der exkommunizierte Kaiser Heinrich V. eines Tages die Abtei besichtigen wollte und Erminold ihm dies verweigerte. Ein Mitbruder war daraufhin so erzürnt, dass er seinen Abt schwer misshandelte. Am nächsten Tag erlag Erminold seinen Verletzungen. Beigesetzt wurde er in einem Hochgrab in der Prüfeninger Klosterkirche, das auch heute noch zu sehen ist.

Brauchtum:

Früher ließen sich kranke Menschen am Grab des Heiligen wiegen und opferten dann eine ihrem Gewicht entsprechende Menge Wachs, um die Hilfe des Abtes zu erbitten.

Namensbedeutung:

Der althochdeutsche Name "Erminold" bedeutet "allumfassender Herrscher".

Text: Thomas Mollen
Januar 2005

Glaubens-ABC

Engel: Gottes Bote.

Durch das Jahr

Kräuterweihe an Mariä Himmelfahrt.

Geistlicher Impuls

Irischer Reisesegen.

Mit der Bibel leben

Bibelarbeit zum Hohelied.

Kirche von A bis Z

Caritas: "Lieb" und "teuer".

Heiligenlexikon

31. Juli: Ignatius von Loyola.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Beten mit Kindern

Vor dem Urlaub.

Reisesegen

Kein Segen für Blech.

Berufe der Kirche

Die Diözesanstelle ist Ansprechpartner für Menschen, die Interesse an einem Beruf in der Kirche haben.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Eine-Welt-Arbeit

Die Eine-Welt-Arbeit im Bistum Münster wird vom Referat Weltkirche im Bischöflichen Generalvikariat in Münster koordiniert.

Kirchenaustritte auf hohem Niveau

Mehr Austritte als im Jahr des Missbrauchsskandals.

Glaubenswissen

Reliquien: Verehrung von Märtyrern.

Bischof Felix Genn

Sein Leben – sein Wirken – seine Texte.

Wiederaufbau in Tabgha begonnen

Nach Brandanschlag: Arbeiten am Atrium sollen acht Monate dauern.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand