Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
09.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

01. Januar

Heiliger Fulgentius von Ruspe

Lebensdaten:

Geboren um 467 in Telepte (Nordafrika), gestorben am 1. Januar 532 in Ruspe (Nordafrika).

Vita:

Fulgentius war der Abkömmling einer einflussreichen und wohlhabenden Familie aus Telepte im nördlichen Afrika. Er erhielt eine hervorragende Ausbildung, lernte Latein und Griechisch und schloss sich in seiner theologischen Lehre dem Augustinus an. Später trat er in ein Kloster ein und wurde dort nach einiger Zeit auch Abt.

Mehrfach wurde ihm die Bischofswürde angetragen, doch Fulgentius lehnte stets ab. Schließlich willigte er doch ein und übernahm um 507/508 das Amt des Bischofs von Ruspe, einer Küstenstadt am Mittelmeer. Dort bekämpfte er vor allem die Anhänger des Arius, die die Lehre von der Göttlichkeit Jesu Christi zurückwiesen. Die Arianer schafften es, den Bischof zwei Mal in seiner Amtszeit zur Flucht nach Sardinien zu treiben. Doch 523 konnte Fulgentius endgültig nach Ruspe zurückkehren. Neun Jahre bettete er dort sein Haupt zur Ruhe.

Namensbedeutung:

"Fulgentius" ist lateinisch und heißt "der Strahlende".

Darstellung:

In bischöflichen Gewändern oder im Einsiedlerkleid, in oder vor einer Höhle betend, mit Buch.

Text: Thomas Mollen
Dezember 2004

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand