Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Bistumshandbuch  >  B  >  Bistumshandbuch: Lettmann - Meinungen
26.06.2017
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Meinungen von Bischof em. Lettmann.
"Herr Bischof, was denken Sie über...?"

Bischof em. Lettmann:

"Unsere Kirche muss Salz sein"

Was meint der Bischof von Münster zum Stichwort...

Schutz des Lebens: "Der Schutz des Lebens ist vor allem da wichtig, wo es sich selbst nicht schützen kann: am Anfang und am Ende. Es ist zu schützen wegen der Würde des Menschen."

Kirche: "Die Kirche ist nicht in erster Linie Institution oder Organisation. Die Kirche ist Gemeinschaft der Glaubenden mit Jesus Christus in ihrer Mitte."

Bistum: "Das Bistum ist die bischöflich verfasste Kirche vor Ort. Das Zweite Vatikanische Konzil hat ihre Bedeutung herausgestellt."

Gemeinde: "Die Gemeinde ist Teil der Ortskirche und ihr Ausdruck."

Zukunft der Kirche: "Sie hat Zukunft! Aber sie wird in unseren Breiten nicht mehr alle erfassen. Wer dabei ist, entscheidet sich bewusst dazu. Die Kirche als Gemeinschaft der Glaubenden soll Salz sein und sich nicht in ein Getto zurückziehen, sondern in die Gesellschaft hineinwirken."

Ökumene: "Wir stehen jetzt vor den theologischen Kernfragen. Von katholischer Seite geht es um das Kirchenverständnis und das Amtsverständnis, von evangelischer Seite um die Stellung des Papstes, die Bedeutung des bischöflichen Amtes, die Frage des Frauenpriestertums und die Bedeutung des Kirchenrechts. – Unser Verhältnis zu den Schwesterkirchen ist freundschaftlich und gut. Wir wissen umeinander und unsere Positionen, wir leben nicht in Illusionen und arbeiten zusammen in allen Bereichen, in denen es nur irgendwie möglich ist. Das finde ich positiv."

Arbeitstag: "Mein Tag beginnt um 5.30 Uhr und endet um 22 Uhr. Er ist gefüllt mit Gebet und Gottesdienst sowie jeder Menge Arbeit: Briefe bearbeiten, Konferenzen, Gespräche, Lektüre."

Erholung: "Zur Erholung gehört für mich der tägliche Mittagsschlaf. Die schwersten Dinge mache ich nicht am Abend. Einen Tag in der Woche halte ich mir frei. Beim Wandern und Radfahren kann ich entspannen. Musik ist für mich Inspiration – vor allem wenn ich geistliche Texte und Predigten verfasse."

Freunde: "Sie sind mir sehr wichtig. Wir treffen uns regelmäßig und unternehmen gemeinsam etwas. Wir sind vertraut miteinander, können uns offen sagen, was uns auf dem Herzen liegt."

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. Öffnet internen Link im aktuellen FensterBistumshandbuch: Bischof em. Reinhard Lettmann
  2. Öffnet internen Link im aktuellen FensterReinhard Lettmann - der emeritierte Bischof (Porträt)
  3. Öffnet internen Link im aktuellen FensterBischof Lettmann im Porträt (aktive Zeit)
  4. Öffnet internen Link im aktuellen FensterBuchveröffentlichungen
  5. Öffnet internen Link im aktuellen FensterWappen und Wahlspruch
  6. Öffnet internen Link im aktuellen FensterDossier: Bischof em. Reinhard Lettmann

Text: ks  | Foto: Michael Bönte
Januar 2009

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand