Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Bistumshandbuch  >  B  >  Bistumshandbuch: Walter Böcker, Domkapitular
01.07.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Domkapitular Walter Böcker.
Domkapitular Walter Böcker.

Domkapitular em. am St.-Paulus-Dom

Walter Böcker

  • geboren am 20. August 1934 in Lünen (Altlünen)
  • Priesterweihe am 2. Februar 1962
  • 1962 Kaplan in Duisburg (Homberg) St. Johannes
  • 1966 Diözesanseelsorger der weiblichen Arbeiterjugend im Bistum Münster, Diözesanpräses der Katholischen Arbeiter-Bewegung/ Frauen (KAB/F) und Diözesankaplan der Jungen Christlichen Arbeitnehmer-Frauenjugend
  • 1968 Diözesanjugendseelsorger, Leiter des Referates Jugendseelsorge und Jugendbildung in der Hauptabteilung Seelsorge im Bischöflichen Generalvikariat in Münster sowie Diözesanpräses des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend
  • 1971 Stellvertretender Leiter des Dezernates für Seelsorge und Laienapostolat im Bischöflichen Generalvikariat in Münster
  • 1973 Bundespräses des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend – Frauenjugend-, Leiter der Bischöflichen Hauptstelle für Jugendseelsorge – Frauenjugend-, Rektor des Jugendhauses Düsseldorf
  • 1976 Leiter der Bischöflichen Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz - Frauenjugend und Mannesjugend -, Rektor des Jugendhauses Düsseldorf
  • 1981 Pfarrer und Propst an der Basilika und Propsteikirche St. Viktor in Xanten
  • 1982 Leiter des Pfarrverbandes Sonsbeck-Xanten
  • 1982 Mitglied des Priesterrates
  • 1984 Leiter der Hauptabteilung Seelsorge im Bischöflichen Generalvikariat, Geistlicher Rat
  • 1984 Dompfarrer an der Hohen Domkirche in Münster
  • 1984 Geistlicher Beirat des Diözesankomitees Katholischer Verbände im Bistum Münster
  • 1984 Ehrendomkapitular an der Hohen Domkirche in Münster
  • 1985 Vorsitzender des Bonifatiuswerkes im Bistum Münster und Diözesandirektor des Bonifatiuswerkes der Kinder im Bistum Münster
  • 1985 erneut Mitglied des Priesterrates
  • 1987 Residierender Domkapitular an der Hohen Domkirche in Münster
  • 1988 erneut Mitglied des Priesterrates
  • 1992 erneut Mitglied des Priesterrates
  • 2004 entpflichtet vom Amt des Leiters der Hauptabteilung Seelsorge und von den dazu gehörenden Nebenämtern. Weiterhin Domkapitular, Dompfarrer, Dompoenitentiar und Geistlicher Rat sowie Vorsitzender der Stiftung  Akademie Klausenhof.
  • 2009 entpflichtet als Dompfarrer und Dompoenitentiar. Domkapitular em.

Text: ks | Foto: Michael Bönte
Juli 2009

Wallfahrtsorte

Kevelaer: Trösterin der Betrübten.

Ferienfreizeiten

Daheim und unterwegs.

Regionen

Borken-Steinfurt.

Haushalt des Bistums

Laufende Einnahmen und Ausgaben.

Frauenseelsorge

Kirche und Frauen - das ist ein facettenreiches Pflaster.

Verbände

Kolpingwerk.

Glaubenswissen

Scheidung: Nur durch den Tod.

Kinder- und Jugendseelsorge

Rückenwind für Ideen.

Bischof Felix Genn

Sein Leben – sein Wirken – seine Texte.

VIDEO-Tipp ...

Freiwilligendienst im Ausland: "Besser als rumreisen"

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand