Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Bistumshandbuch  >  B  >  Bistumshandbuch: Walter Böcker, Domkapitular
29.08.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Domkapitular Walter Böcker.
Domkapitular Walter Böcker.

Domkapitular em. am St.-Paulus-Dom

Walter Böcker

  • geboren am 20. August 1934 in Lünen (Altlünen)
  • Priesterweihe am 2. Februar 1962
  • 1962 Kaplan in Duisburg (Homberg) St. Johannes
  • 1966 Diözesanseelsorger der weiblichen Arbeiterjugend im Bistum Münster, Diözesanpräses der Katholischen Arbeiter-Bewegung/ Frauen (KAB/F) und Diözesankaplan der Jungen Christlichen Arbeitnehmer-Frauenjugend
  • 1968 Diözesanjugendseelsorger, Leiter des Referates Jugendseelsorge und Jugendbildung in der Hauptabteilung Seelsorge im Bischöflichen Generalvikariat in Münster sowie Diözesanpräses des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend
  • 1971 Stellvertretender Leiter des Dezernates für Seelsorge und Laienapostolat im Bischöflichen Generalvikariat in Münster
  • 1973 Bundespräses des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend – Frauenjugend-, Leiter der Bischöflichen Hauptstelle für Jugendseelsorge – Frauenjugend-, Rektor des Jugendhauses Düsseldorf
  • 1976 Leiter der Bischöflichen Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz - Frauenjugend und Mannesjugend -, Rektor des Jugendhauses Düsseldorf
  • 1981 Pfarrer und Propst an der Basilika und Propsteikirche St. Viktor in Xanten
  • 1982 Leiter des Pfarrverbandes Sonsbeck-Xanten
  • 1982 Mitglied des Priesterrates
  • 1984 Leiter der Hauptabteilung Seelsorge im Bischöflichen Generalvikariat, Geistlicher Rat
  • 1984 Dompfarrer an der Hohen Domkirche in Münster
  • 1984 Geistlicher Beirat des Diözesankomitees Katholischer Verbände im Bistum Münster
  • 1984 Ehrendomkapitular an der Hohen Domkirche in Münster
  • 1985 Vorsitzender des Bonifatiuswerkes im Bistum Münster und Diözesandirektor des Bonifatiuswerkes der Kinder im Bistum Münster
  • 1985 erneut Mitglied des Priesterrates
  • 1987 Residierender Domkapitular an der Hohen Domkirche in Münster
  • 1988 erneut Mitglied des Priesterrates
  • 1992 erneut Mitglied des Priesterrates
  • 2004 entpflichtet vom Amt des Leiters der Hauptabteilung Seelsorge und von den dazu gehörenden Nebenämtern. Weiterhin Domkapitular, Dompfarrer, Dompoenitentiar und Geistlicher Rat sowie Vorsitzender der Stiftung  Akademie Klausenhof.
  • 2009 entpflichtet als Dompfarrer und Dompoenitentiar. Domkapitular em.

Text: ks | Foto: Michael Bönte
Juli 2009

Katholische Schulen

Im Bistum Münster gibt es zahlreiche katholische Schulen in kirchlicher Trägerschaft.

Verbände

Bund der Deutschen Katholischen Jugend.

Ehevorbereitung

Auseinandersetzung mit den verschiedenen Aspekten von Ehe und Partnerschaft.

Wallfahrtsorte

Kranenburg: Heiliges Kreuz.

Regionen

Coesfeld-Recklinghausen.

Räte und Komissionen

In vielfältigen Gremien können Laien und kirchliche Mitarbeiter mitwirken.

Im Interview: Armin Laschet

CDU-Vize Armin Laschet wirft der polnischen Regierung mangelnde Solidarität mit Flüchtlingen vor.

VIDEO-Tipp ...

Verhaftung im Kloster: Polizei beendet Kirchenasyl

KODA-Wahl

Fast 19.000 Briefe mit Wahlunterlagen sind an Mitarbeiter kirchlicher Arbeitgeber im NRW-Teil des Bistums Münster verschickt worden.

Selige des Bistums

Adolph Kolping – Gründer der Gesellenvereine.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand