Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles
29.07.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Misereor.

Eine Hütte in einem Elendsviertel der Millionen-Metropole Sao Paulo in Brasilien.

Kollekte für Misereor am Wochenende

"Milliarden Menschen vom Leben ausgeschlossen"

Bistum. Zu einem "Zeichen der Solidarität" bei der Kollekte für das Hilfswerk Misereor in den Gottesdiensten an diesem Wochenende (12. / 13.03.2016) rufen die deutschen Bischöfe auf. Die Spenden würden den Menschen in Brasilien – Beispielland der Fastenaktion 2016 – und in anderen Ländern dabei helfen, "in eine hoffnungsvollere Zukunft zu blicken". Den Aufruf unterzeichnete für Münster Bischof Felix Genn.

Die Rechte Benachteiligter "auf Wohnen, auf wirtschaftliche, soziale und kulturelle Selbstbestimmung" würden vielfach missachtet, heißt es im Bischofswort. Auch sei der allgemeine Zugang zu Wasser und sanitärer Versorgung ein Prob­lem. Bei der Lösung würden auch Misereor und lokale Partnerorganisationen helfen.

Um beispielsweise am Amazonas Staudamm-Großprojekte zu realisieren, versuchten die brasilianische Regierung und internationale Konzerne, "Fischer und Bauern zu enteignen und umzusiedeln", sagt der "Misereor-Erzbischof" Stephan Burger aus Freiburg. Misereor und seine Partner organisierten zum Beispiel Rechtsbeistände für die Menschen.

In vielen Regionen weltweit würden "die politisch Verantwortlichen die Menschenrechte nicht achten", so Burger. Es gehe darum, dies öffentlich zu machen und Geld zu sammeln, damit Misereor-Hilfsprojekte möglich würden.

Der Hauptgeschäftsführer von Misereor, Pirmin Spiegel, kritisiert, dass Milliarden arme Menschen "vom Leben ausgeschlossen sind, weil ihnen das Grundrecht verwehrt wird, eigene Rechte zu haben" und sie durchzusetzen. Wer globale Gerechtigkeit wolle, müsse sich mit bestehenden "Abhängigkeiten" auseinander setzen und Zusammenhänge auch zum Handeln der Menschen in Deutschland erkennen. Spiegel zitiert ein lateinamerikanisches Gebet: Herr gib denen, die Hunger haben, Brot – und denen, die Brot haben, Hunger nach Gerechtigkeit."

SpendenKonto

Spenden sind auch möglich auf das Konto
IBAN DE75 3706 0193 0000 1010 10,
Pax-Bank Aachen, BIC GENODED1PAX.

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. Öffnet internen Link im aktuellen FensterDossier: Fastenzeit und Ostern
  2. Öffnet internen Link im aktuellen FensterKirche von A bis Z: Misereor

Text: jjo, KNA Katholische Nachrichtenagentur GmbH | Foto: Florian Kopp, Misereor
11.03.2016

    1. Kirche von A bis Z: Misereor

Haus der Seelsorge

Die Klosterfürbitte, der Gruppen-Chat und die E-Mail-Seelsorge haben seit dem 1. Mai 2016 eine eigene Internetseite: www.haus-der-seelsorge.de.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Glaubenswissen

Diaspora: Christen in der Zerstreuung.

Eine-Welt-Arbeit

Die Eine-Welt-Arbeit im Bistum Münster wird vom Referat Weltkirche im Bischöflichen Generalvikariat in Münster koordiniert.

VIDEO-Tipp ...

Bistumsmedien für "brüderliche Zurechtweisung".

Mariä Himmelfahrt

Papst Pius XII. Erklärte am 1. November 1950, dass Maria "nach Vollendung ihres irdischen Lebens mit Leib und Seele in die himmlische Herrlichkeit aufgenommen worden ist".

Kommentar

Der Angst keine Chance! - Markus Nolte über vier Anschläge in einer Woche

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Beten mit Kindern

Vor dem Urlaub.

Beitrag für Betriebsrenten

Caritas-Mitarbeiter beteiligen sich künftig an den Beiträgen für ihre betriebliche Altersversorgung.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Berufe der Kirche

Die Diözesanstelle ist Ansprechpartner für Menschen, die Interesse an einem Beruf in der Kirche haben.

Haushalt des Bistums

Laufende Einnahmen und Ausgaben.

Wallfahrtsorte

Kevelaer: Trösterin der Betrübten.

Verbände

Kolpingwerk.

Ferienfreizeiten

Daheim und unterwegs.

Frauenseelsorge

Kirche und Frauen - das ist ein facettenreiches Pflaster.

Regionen

Borken-Steinfurt.

Kirche von A bis Z

Caritas: "Lieb" und "teuer".

Durch das Jahr

Kräuterweihe an Mariä Himmelfahrt.

Geistlicher Impuls

Irischer Reisesegen.

Mit der Bibel leben

Bibelarbeit zum Hohelied.

Heiligenlexikon

31. Juli: Ignatius von Loyola.

Glaubens-ABC

Engel: Gottes Bote.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand