Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles
28.08.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Der Bundestag.

Am Donnerstag berät der Bundestag.

Kritik vor der Abstimmung im Bundestag

Kirchen: Asylpaket verschlechtert die Lage der Flüchtlinge

Berlin. Die beiden großen Kirchen sehen das geplante Asyl-Gesetzpaket äußerst kritisch. Beschleunigte Asylverfahren seien erstrebenswert, die vorgeschlagenen Maßnahmen schienen aber nicht geeignet, dieses Ziel zu erreichen, sagte die Migrationsreferentin des Berliner Büros der Evangelischen Kirche (EKD), Nele Allenberg, bei einer Anhörung im Bundestag. Das Gesetzpaket sehe Regelungen vor, die die Lage von Asylsuchenden "empfindlich verschlechtern werden".

Kritik üben das Katholische Büro Berlin und das EKD-Büro in der Stellungnahme unter anderem am längeren Aufenthalt in Erstaufnahmeeinrichtungen. Auch das dadurch verlängerte Arbeitsverbot sei mehr als kontraproduktiv, ebenso die Beschränkung auf Sachleistungen. Ferner lehnen die Kirchen es ab, Asylsuchende von Anfang an nach Bleibeperspektive zu unterscheiden. Bemühungen, Verfahren zu beschleunigen, sollten vielmehr bei den Bearbeitungskapazitäten des Bundesamtes für Migration ansetzen.

Gegen Konzept der "sicheren Herkunftsländer"

Die Einstufung von Albanien, Kosovo und Montenegro als "sichere Herkunftsstaaten" lehnen die Kirchen ab. Das Konzept der "sicheren" Länder sei grundsätzlich eine "Einschränkung des individuellen Grundrechts auf Asyl".

Über die Ende September zwischen Bund und Ländern vereinbarten Maßnahmen stimmt am Donnerstag (15.10.2015) der Bundestag ab. Vorgesehen ist etwa, Albanien, Kosovo und Montenegro als "sicher" zu deklarieren. In Erstaufnahmeeinrichtungen soll es möglichst nur Sachleistungen geben und kein Bargeld. Menschen ohne Bleibeperspektive sollen leichter abgeschoben werden können. Der Bund sagte zu, sich dauerhaft und dynamisch an den gesamtstaatlichen Kosten zu beteiligen. Künftig soll es eine Pauschale von 670 Euro pro Flüchtling und Monat geben.

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. Öffnet internen Link im aktuellen FensterÜbersicht: Flüchtlinge

Text: KNA Katholische Nachrichtenagentur GmbH | Foto: Michael Bönte
14.10.2015

    1. Übersicht: Flüchtlinge

Haus der Seelsorge

Die Klosterfürbitte, der Gruppen-Chat und die E-Mail-Seelsorge haben seit dem 1. Mai 2016 eine eigene Internetseite: www.haus-der-seelsorge.de.

Olympia

Im Interview zieht Diakon Rolf Faymonville Bilanz der Olympischen Spielen in Rio de Janeiro.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Studie

Einer von 20 Schülern verlässt im nordrhein-westfälischen Teil des Bistums Münster die Schule ohne jeden Abschluss.

Notfallseelorge

Die Notfallseelsorge soll Betroffene nach Unglücken begleiten und stützen.

Glaubenswissen

Fegefeuer: Gerettet - aber noch in der Läuterung.

Heiligenkalender

28. August: Selige Adelinde.

VIDEO-Tipp ...

Bistumsbilanz: "Weltjugendtag geht morgen weiter".

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Gebet für Verstorbene

Für den verstorbenen Ehepartner.

Pilgerstelle

Wer das Ziel der eigenen Glaubensfindung in den Vordergrund einer Reise rückt, kann seinen Weg auf einer Pilgerreise finden.

Katholische Schulen

Im Bistum Münster gibt es zahlreiche katholische Schulen in kirchlicher Trägerschaft.

Wallfahrtsorte

Kranenburg: Heiliges Kreuz.

Verbände

Bund der Deutschen Katholischen Jugend.

Räte und Komissionen

In vielfältigen Gremien können Laien und kirchliche Mitarbeiter mitwirken.

Ehevorbereitung

Auseinandersetzung mit den verschiedenen Aspekten von Ehe und Partnerschaft.

Regionen

Coesfeld-Recklinghausen.

Kirche von A bis Z

Imprimatur: Kirchliche Druckerlaubnis.

Durch das Jahr

Das Erste Gebot – Bibelarbeit zu Deuteronomium 6, 4-9.

Geistlicher Impuls

Weltraum.

Mit der Bibel leben

Lass leuchten dein Angesicht!

Heiligenlexikon

28. August: Der heiliger Augustinus ist unter anderem Patron der Theologen und Bierbrauer.

Glaubens-ABC

Gedanken zum Thema Krankheit.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand