Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles
28.07.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Katholikentag in Osnabrück.

Solche Bilder, wie hier beim Katholikentag in Osnabrück, wird es 2018 sicherlich auch aus Münster geben.

Katholikenkomitee hält an Entscheidung fest

101. Katholikentag bleibt in Münster

Würzburg / Münster. Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) hält an Münster als Austragungsort für den 101. Deutschen Katholikentag fest. ZdK-Generalsekretär Stefan Vesper betonte am Freitag (08.05.2015) vor der Vollversammlung in Würzburg, dass der Beschluss des Rats der Stadt Münster, Sachleistungen zu gewähren, die nötige Planungssicherheit für eine Ausrichtung gewährleiste. "Wichtig ist, dass wir die Sachleistungen, die wir erbeten haben, auch von der Stadt Münster bekommen."

Vesper verwies zudem darauf, dass Städte von der Ausrichtung des Christentreffens profitierten. So habe die Stadt Mannheim im Jahr 2012 rund 1,5 Millionen Euro Zuschuss gewährt. Der Katholikentag habe aber 4,3 Millionen Euro für Leistungen städtischer oder in der Stadt ansässiger Betriebe und Unternehmen gezahlt. Die Teilnehmenden hätten noch weitere 4,9 Millionen Euro in der Stadt ausgegeben. Insgesamt seien also 9,2 Millionen Euro nach Mannheim geflossen.

Sternberg: Offensiver und klarer kommunizieren

In einer kurzen Debatte mahnten Mitglieder eine bessere Kommunikation über das katholische Großereignis an. "Wir sind begründungspflichtig. Ich finde das richtig", sagte Notburga Heveling vom Diözesankomitee Münster. In der Stadt habe sich gezeigt, dass viele nicht mehr wüssten, was ein Katholikentag und was das ZdK sei, sagte Thomas Sternberg. Es gelte, noch offensiver, noch klarer zu kommunizieren.

Die Verwaltung der Stadt Münster hatte die Sachleistungen einzeln aufgeschlüsselt: Für die Nutzung der Halle Münsterland werden 300.000 Euro veranschlagt, 100.000 Euro für die Belegung weiterer städtischer Räume, 330.000 Euro für Tickets des Verkehrsverbundes Münster sowie 100.000 Euro für Reinigungs- und Energiekosten der genutzten Schulen. Die Kosten für den Katholikentag belaufen sich nach den Planungen auf 9,3 Millionen Euro. Davon sollte Münster ursprünglich 1,5 Millionen Euro übernehmen. Weitere Zuschüsse kommen vom Land und von der Bischofskonferenz.

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. undefinedStadt will Katholikentag fördern – Reaktionen zuversichtlich (07.05.2015)
  2. undefinedZdK berät am Freitag erneut über Katholikentag in Münster (06.05.2015)
  3. undefinedLewe will Millionen-Sachzuschuss für den Katholikentag (30.04.2015)
  4. undefinedReformgruppe: Bistum soll Zuschuss der Stadt übernehmen (07.04.2015)
  5. undefinedKönnte der Katholikentag nicht auch ganz woanders stattfinden? (01.04.2015)
  6. undefinedZdK: Stadtrats-Votum ist "Rückschlag" – Dank an das Land (30.03.2015)
  7. undefinedNRW gibt Zuschuss – Kraft: Freue mich auf Katholikentag 2018 in Münster (27.03.2015)
  8. undefinedZdK nach Rats-Nein: Katholikentag in Münster "offene Frage" (26.03.2015)
  9. undefinedWarum Leipzigs Oberbürgermeister Ja zum Katholikentag sagte (26.03.2015)
  10. undefinedDiözesankomitee kritisiert Rats-Nein als "Provinzposse" (26.03.2015)
  11. undefinedWinterkamp: Das Nein ist ein "Spiegel der Säkularisierung" (26.03.2015)
  12. undefinedMünsters Stadtrat entscheidet gegen Barzuschuss für Katholikentag (26.03.2015)
  13. undefinedKommentar vor der Entscheidung: Von Nichtschwimmern und Katholiken (25.03.2015)
  14. undefinedZuschuss für 2018: ZdK gemischt zuversichtlich (19.03.2015)
  15. undefinedKontroverse Podiums-Diskussion über städtischen Zuschuss (19.02.2015)
  16. undefinedAlois Glück gelassen in Zuschuss-Debatte (03.12.2015)
  17. undefinedKatholikentag 2018: Bistum gibt 1,5 Millionen Euro (27.11.2014)
  18. undefinedStadtdechant: Katholikentag 2018 wird Münster auf den Kopf stellen (26.11.2014)
  19. undefinedKatholikentag kommt nach Münster – Freude im Bistum (21.11.2014)
  20. undefinedLewe: Stadtrat soll erst 2015 zu Katholikentag entscheiden (21.11.2014)
  21. undefinedKatholikentag: Ein Ja zu Münster ohne städtisches Ja? (20.11.2014)
  22. undefinedZdK entscheidet über Ort des Katholikentags 2018 (19.11.2014)
  23. undefinedKolping: Stadt Münster soll den Katholikentag unterstützen (16.11.2014)
  24. undefinedLeipzig fördert Katholikentag mit einer Million Euro (18.09.2014)
  25. undefinedHeveling: Katholikentag wäre eine "Riesenchance" für Münster (09.09.2014)
  26. undefinedKatholikentag 2018 nach Münster eingeladen (16.07.2014)
  27. Öffnet internen Link im aktuellen FensterKirche von A bis Z: Katholikentag
  28. Öffnet internen Link im aktuellen FensterKirche von A bis Z: Zentralkomitee der deutschen Katholiken

Text: KNA Katholische Nachrichtenagentur GmbH | Foto: Michael Bönte
08.05.2015

Haus der Seelsorge

Die Klosterfürbitte, der Gruppen-Chat und die E-Mail-Seelsorge haben seit dem 1. Mai 2016 eine eigene Internetseite: www.haus-der-seelsorge.de.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Beitrag für Betriebsrenten

Caritas-Mitarbeiter beteiligen sich künftig an den Beiträgen für ihre betriebliche Altersversorgung.

Eine-Welt-Arbeit

Die Eine-Welt-Arbeit im Bistum Münster wird vom Referat Weltkirche im Bischöflichen Generalvikariat in Münster koordiniert.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Glaubenswissen

Diaspora: Christen in der Zerstreuung.

Beten mit Kindern

Vor dem Urlaub.

Mariä Himmelfahrt

Papst Pius XII. Erklärte am 1. November 1950, dass Maria "nach Vollendung ihres irdischen Lebens mit Leib und Seele in die himmlische Herrlichkeit aufgenommen worden ist".

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Kommentar

Der Angst keine Chance! - Markus Nolte über vier Anschläge in einer Woche

VIDEO-Tipp ...

Bistumsmedien für "brüderliche Zurechtweisung".

Berufe der Kirche

Die Diözesanstelle ist Ansprechpartner für Menschen, die Interesse an einem Beruf in der Kirche haben.

Haushalt des Bistums

Laufende Einnahmen und Ausgaben.

Wallfahrtsorte

Kevelaer: Trösterin der Betrübten.

Verbände

Kolpingwerk.

Ferienfreizeiten

Daheim und unterwegs.

Frauenseelsorge

Kirche und Frauen - das ist ein facettenreiches Pflaster.

Regionen

Borken-Steinfurt.

Kirche von A bis Z

Caritas: "Lieb" und "teuer".

Durch das Jahr

Kräuterweihe an Mariä Himmelfahrt.

Geistlicher Impuls

Irischer Reisesegen.

Mit der Bibel leben

Bibelarbeit zum Hohelied.

Heiligenlexikon

31. Juli: Ignatius von Loyola.

Glaubens-ABC

Engel: Gottes Bote.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand