Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles
24.08.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Ruanda.

Friedhof in Ruanda - während des Völkermords im Jahr 1994 wurden mehr als 800.000 Menschen getötet.

20 Jahre nach dem Völkermord – Franziskus trifft Bischöfe

Ruanda: Papst will "nationale Versöhnung"

Vatikanstadt. Papst Franziskus hat 20 Jahre nach dem Völkermord in Ruanda zu einer "nationalen Versöhnung" im Land aufgerufen. Die ethnischen Spaltungen und Vorurteile müssten überwunden werden, sagte Franziskus am Donnerstag (03.04.2014) vor Bischöfen aus Ruanda im Vatikan. Dies müsse für die Kirche Vorrang haben. Franziskus sagte allen Opfern des Genozids und ihren Familien sein Gebet zu – "unabhängig von Religion, Volksgruppe oder politischer Überzeugung".

Die Kirche in Ruanda müsse die Wunden heilen, die durch die tragischen Ereignisse entstanden seien, forderte Franziskus. Glaube und Gebet könnten Vergebung und Versöhnung auch dort möglich machen, wo sie aus menschlicher Sicht zunächst ausgeschlossen schienen. Dies erfordere jedoch Geduld, gegenseitigen Respekt und Dialogbereitschaft, so der Papst. Zudem mahnte er die Kirche zu einem geschlossenen Auftreten.

Der Völkermord in dem zentralafrikanischen Land war am 6. April 1994 ausgebrochen. Auslöser war ein bis heute ungeklärter Anschlag auf das Flugzeug des damaligen Staatspräsidenten Juvenal Habyarimana, der tags zuvor ein Friedensabkommen mit Tutsi-Rebellen geschlossen hatte. In den folgenden drei Monaten ermordeten radikale Hutu bis zu 800.000 Angehörige der Volksgruppe der Tutsi und gemäßigte Hutu.

Experten vermuten heute, dass der Völkermord von langer Hand geplant war. Zu den Ursachen werden Konflikte um die Landnutzung in dem dicht besiedelten Staat gezählt, aber auch der von den früheren Kolonialmächten gesäte Hass zwischen Hutu und Tutsi. Mit zahlreichen Veranstaltungen erinnern die Menschen in Ruanda in diesen Tagen an den Völkermord.
Die ruandischen Bischöfe halten sich gegenwärtig zum sogenannten Ad-Limina-Besuch in Rom auf, um dem Papst und der Kurie über die Lage in ihren Diözesen zu berichten.

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. undefinedSchwerpunktthema Ruanda – Land der tausend Hügel
  2. Öffnet internen Link im aktuellen FensterÜbersicht: Papst Franziskus

Text: KNA Katholische Nachrichtenagentur GmbH | Foto: Almud Schricke
03.04.2014

Haus der Seelsorge

Die Klosterfürbitte, der Gruppen-Chat und die E-Mail-Seelsorge haben seit dem 1. Mai 2016 eine eigene Internetseite: www.haus-der-seelsorge.de.

Pilgerstelle

Wer das Ziel der eigenen Glaubensfindung in den Vordergrund einer Reise rückt, kann seinen Weg auf einer Pilgerreise finden.

Gebet für Verstorbene

Für den verstorbenen Ehepartner.

Heiligenkalender

28. August: Selige Adelinde.

VIDEO-Tipp ...

Bistumsbilanz: "Weltjugendtag geht morgen weiter".

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Studie

Einer von 20 Schülern verlässt im nordrhein-westfälischen Teil des Bistums Münster die Schule ohne jeden Abschluss.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Olympia

Im Interview zieht Diakon Rolf Faymonville Bilanz der Olympischen Spielen in Rio de Janeiro.

Glaubenswissen

Fegefeuer: Gerettet - aber noch in der Läuterung.

Notfallseelorge

Die Notfallseelsorge soll Betroffene nach Unglücken begleiten und stützen.

Katholische Schulen

Im Bistum Münster gibt es zahlreiche katholische Schulen in kirchlicher Trägerschaft.

Wallfahrtsorte

Kranenburg: Heiliges Kreuz.

Verbände

Bund der Deutschen Katholischen Jugend.

Räte und Komissionen

In vielfältigen Gremien können Laien und kirchliche Mitarbeiter mitwirken.

Ehevorbereitung

Auseinandersetzung mit den verschiedenen Aspekten von Ehe und Partnerschaft.

Regionen

Coesfeld-Recklinghausen.

Kirche von A bis Z

Imprimatur: Kirchliche Druckerlaubnis.

Durch das Jahr

Das Erste Gebot – Bibelarbeit zu Deuteronomium 6, 4-9.

Geistlicher Impuls

Weltraum.

Mit der Bibel leben

Lass leuchten dein Angesicht!

Heiligenlexikon

28. August: Der heiliger Augustinus ist unter anderem Patron der Theologen und Bierbrauer.

Glaubens-ABC

Gedanken zum Thema Krankheit.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand