Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles
26.07.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
ZDK-Präsident Alois Glück

ZdK-Präsident Alois Glück.

Vollversammlung des ZdK beendet

Lob für Dialogprozess

Bonn. Mit Debatten über den künftigen Kurs der katholischen Kirche in Deutschland hat das Zentralkomitee der Katholiken (ZdK) seine Herbstvollversammlung in Bonn beendet. Dazu verabschiedete das ZdK am Wochenende (25.11.2012) eine Stellungnahme zu wiederverheirateten Geschiedenen. Außerdem bekräftigte das höchste Gremium der katholischen Laien in Deutschland seinen Ruf nach Zulassung von Frauen zum Diakonenamt.

Neu gewählt wurde bei dem zweitägigen Treffen der Kreis der "Einzelpersönlichkeiten". Sie bilden zusammen mit den 84 Vertretern der Diözesanräte und den 97 Verbandsvertretern die ZdK-Vollversammlung. Neben Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) und Staatsministerin Maria Böhmer (CDU) schafften unter anderen drei amtierende Ministerpräsidenten sowie weitere führende Politiker von CDU, SPD und Grünen den Einzug in das Gremium.

Mit Blick auf künftige Entwicklungen prognostizierte ZdK-Präsident Alois Glück einen schwindenden Einfluss der Kirchen in der Politik. Nach der Bundestagswahl werde es deutlich weniger Abgeordnete aus dem kirchlichen Umfeld geben. Glück sagte, Menschen aus dem kirchlichen Raum sollten sich auch im öffentlichen Leben engagieren. Dazu bräuchten sie aber die Unterstützung der Kirchen.

In seiner Rede kritisierte Glück die Asylpolitik von Bundesregierung und EU. Vonnöten seien Fortschritte bei einer gemeinsamen Asyl-, Flüchtlings- und Zuwanderungspolitik. Das Katholikenkomitee kündigte Widerstand gegen die vom Bundeskabinett verabschiedete Rechtsverordnung zur Präimplantationsdiagnostik (PID) an. Der Bundestag hatte 2011 die PID in engen Grenzen zugelassen. Die Verordnung weicht nach Überzeugung des ZdK diese Grenzen wieder auf.

Kritik übte das ZdK auch an den Kürzungen der deutschen Entwicklungshilfe. Es sei ein schlechtes Signal, dass Deutschland trotz Steuereinnahmen in Rekordhöhe mit dem Haushaltsentwurf 2013 "eine deutliche Abkehr von der Erfüllung internationaler Verpflichtungen zur Armutsbekämpfung vornimmt", heißt es in einer Entschließung.

Zu dem von den deutschen Bischöfen angestoßenen Dialogprozess äußerte sich das ZdK überwiegend positiv. Ausdrücklich würdigt das von der Versammlung beschlossene Papier zum Umgang mit Wiederverheirateten die "auf verschiedenen Ebenen angestoßenen Anstrengungen". Zugleich mahnte das Gremium konkrete Schritte beim kirchlichen Arbeitsrecht oder eine Zulassung der Betroffenen zum Kommunionempfang an.

Auch im kommenden Jahr will das Gremium mit einem "Tag der Diakonin" am 29. April für eine Zulassung von Frauen zum untersten Weiheamt der Kirche werben. ZdK-Vizepräsidentin Claudia Lücking-Michel betonte, das partnerschaftliche Zusammenwirken von Frauen und Männern in der Kirche bleibe eines der drängendsten Themen, "bei dem Veränderungen unerlässlich sind".

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. Öffnet internen Link im aktuellen FensterKirche von A bis Z: Zentralkomitee der deutschen Katholiken
  2. Öffnet internen Link im aktuellen FensterÜbersicht: Dialogprozess zur Zukunft der Kirche in Deutschland
  3. undefinedZdK-Präsident mahnt mehr Mut zum Wandel in der Kirche an (23.11.2012)

Text: KNA Katholische Nachrichtenagentur GmbH | Foto: Michael Bönte
25.11.2012

    1. ZdK-Präsident mahnt mehr Mut zum Wandel in der Kirche an

Haus der Seelsorge

Die Klosterfürbitte, der Gruppen-Chat und die E-Mail-Seelsorge haben seit dem 1. Mai 2016 eine eigene Internetseite: www.haus-der-seelsorge.de.

Beten mit Kindern

Vor dem Urlaub.

Eine-Welt-Arbeit

Die Eine-Welt-Arbeit im Bistum Münster wird vom Referat Weltkirche im Bischöflichen Generalvikariat in Münster koordiniert.

Berufe der Kirche

Die Diözesanstelle ist Ansprechpartner für Menschen, die Interesse an einem Beruf in der Kirche haben.

Bischof Felix Genn

Sein Leben – sein Wirken – seine Texte.

Kirchenaustritte auf hohem Niveau

Mehr Austritte als im Jahr des Missbrauchsskandals.

VIDEO-Tipp ...

Bistumsmedien für "brüderliche Zurechtweisung".

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Reisesegen

Kein Segen für Blech.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Wiederaufbau in Tabgha begonnen

Nach Brandanschlag: Arbeiten am Atrium sollen acht Monate dauern.

Glaubenswissen

Reliquien: Verehrung von Märtyrern.

Haushalt des Bistums

Laufende Einnahmen und Ausgaben.

Wallfahrtsorte

Kevelaer: Trösterin der Betrübten.

Verbände

Kolpingwerk.

Ferienfreizeiten

Daheim und unterwegs.

Frauenseelsorge

Kirche und Frauen - das ist ein facettenreiches Pflaster.

Regionen

Borken-Steinfurt.

Kirche von A bis Z

Caritas: "Lieb" und "teuer".

Durch das Jahr

Kräuterweihe an Mariä Himmelfahrt.

Geistlicher Impuls

Irischer Reisesegen.

Mit der Bibel leben

Bibelarbeit zum Hohelied.

Heiligenlexikon

31. Juli: Ignatius von Loyola.

Glaubens-ABC

Engel: Gottes Bote.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand