Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Kirche von A bis Z  >  M  >  Kirche von A bis Z: Messstipendium
30.09.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Messstipendium
Einzelne Gemeindemitglieder bitten darum, Gottesdienste in bestimmten Anliegen zu feiern.

Messfeier in einem bestimmten Anliegen

Messstipendium

Der Geldbetrag, der dem Priester gegeben wird, damit er die heilige Messe in einem bestimmten Anliegen (um Gesundheit, für den Frieden, für Verstorbene) feiert, wird Messstipendium genannt. Seine Höhe wird von der jeweiligen Bischofskonferenz (Deutsche Bischofskonferenz) festgesetzt.

In den meisten Ländern dient das Messstipendium als Beitrag zum Unterhalt des Priesters und ist oft seine einzige feste Einnahme. Der Tarif liegt deshalb auch bedeutend höher als in Deutschland. Bei mehrmaliger Messfeier am Tag darf der Priester nur ein Stipendium für sich behalten, die anderen werden für allgemeine Ausgaben der Diözese verwendet.

Wünscht der Auftraggeber eine besondere Messfeier (gesungenes Amt, Totenmesse) kann der Betrag höher sein, womit dann auch die Ausgaben für Organist, Mesner und Ministranten abgedeckt werden.

Entwickelt haben sich die Messstipendien aus den Gaben, die die Gläubigen während der Messe für den Unterhalt des Priesters und die materiellen Bedürfnisse der Kirche zum Altar gebracht haben.

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. Öffnet internen Link im aktuellen FensterKirche von A bis Z: Eucharistie - Messe
  2. Öffnet internen Link im aktuellen FensterKirche von A bis Z: Deutsche Bischofskonferenz

Quelle: Dorn, Anton Magnus; Eberts, Gerhard (Hrsg.),
Redaktionshandbuch Katholische Kirche, München 1996 | Foto: Michael Bönte

Bistumshandbuch

Wissenswertes über die Diözese Münster.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Gebet

Gott gebe mir Gelassenheit.

Kirchensteuern

Bei der Entwicklung der Kirchensteuer-Einnahmen im nordrhein-westfälischen Teil des Bistums Münster gibt es in diesem Jahr erstmals negative Zahlen im Vergleich zum Vorjahr.

Heiliger des Bistums

Bonifatius – Apostel der Deutschen.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

VIDEO-Tipp ...

"Suche Frieden" - Katholikentag 2018 in Münster.

Caritasverband für die Diözese

Organisierte Nächstenliebe.

Erntedank

Von der Spiritualität des Essens.

Glaubenswissen

Rosenkranz: Leben und Sterben Jesu aus der Sicht Marias.

Kirchenstag 2017

Das Präsidium des Deutschen Evangelischen Kirchentags (DEKT) bleibt dabei, die AfD nicht generell von Veranstaltungen des Kirchentags in Berlin und Wittenberg auszuschließen.

Wallfahrtsorte

Marienbaum: Maria – Zuflucht der Sünder.

Freiwilligenzentren

Freiwilligenzentren übernehmen die Vermittlung ehrenamtlicher Aufgaben.

Seniorenseelsorge

Die Seelsorge mit Senioren richtet den Blick auf Interessen und Möglichkeiten im Alter.

Kirche von A bis Z

Liturgische Bewegung: Beteiligung der Gläubigen am Gottesdienst.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand