Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Kirche von A bis Z  >  M  >  Kirche von A bis Z: Mariä Himmelfahrt
26.04.2017
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Mariä Himmelfahrt
Am 15. August feiert die Kirche die leibliche Aufnahme der Gottesmutter Maria in den Himmel.

Das höchste Marienfest

Mariä Himmelfahrt

Am 15. August feiert die katholische Kirche ihr höchstes Marienfest, die "Aufnahme Mariens in den Himmel", volkstümlich "Mariä Himmelfahrt" genannt.

In der römischen Kirche wird der in der Bibel nicht direkt beschriebene Vorgang seit dem siebten Jahrhundert gefeiert.

Papst Pius XII. erklärte 1950 die "leibliche Aufnahme Mariens in den Himmel" zum Dogma.

Damit will die Kirche unter anderem auf die Ganzheitlichkeit des Menschen mit Körper und Seele hinweisen und dem Vorwurf der Leibfeindlichkeit begegnen.

In vielen Gegenden Süddeutschlands ist "Mariä Himmelfahrt" mit einer Reihe von Bräuchen verbunden, etwa Prozessionen und Wallfahrten. Vielfach gibt es auch "Kräuterweihen": Feldblumen und Kräuter werden als Zeichen für die Schönheit der Schöpfung gesegnet und als Heilkräuter verwendet.

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. Öffnet internen Link im aktuellen FensterDurch das Jahr: Mariä Himmelfahrt
  2. Öffnet internen Link im aktuellen FensterDurch das Jahr: Kräuterweihe an Mariä Himmelfahrt
  3. Öffnet externen Link in neuem Fenster"Heilkräuter sind die Hausapotheke Gottes"
  4. Öffnet externen Link in neuem FensterKräutersegnung: Leib und Seele - Gott und Mensch
  5. Öffnet internen Link im aktuellen FensterKirche von A bis Z: Maria - Mutter Jesu
  6. Öffnet internen Link im aktuellen FensterKirche von A bis Z: Dogma
  7. Öffnet internen Link im aktuellen FensterKirche von A bis Z: Prozession
  8. Öffnet internen Link im aktuellen FensterKirche von A bis Z: Feiertage
  9. Öffnet internen Link im aktuellen FensterDossier: Maria - Mutter Jesu

Quelle: Dorn, Anton Magnus, Gerhard Eberts (Hrsg.), Redaktionshandbuch Katholische Kirche, München 1996 | Foto: Öffnet externen Link in neuem FensterKNA

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand