Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Kirche von A bis Z  >  K  >  Kirche von A bis Z: Konkordat
24.10.2014
Artikel drucken
Logo kirchensite.

Klärung des Verhältnisses zwischen Staat und Kirche

Konkordat

Ein Konkordat ist ein völkerrechtlich verbindlicher Vertrag zwischen dem Heiligen Stuhl und einem Staat. Dabei geht es neben der Regelung der Beziehungen zwischen dem Vatikan und dem betreffenden Staat (Austausch von Botschaftern, Einrichtung einer Nuntiatur) vor allem um die Klärung des Verhältnisses zwischen Staat und Kirche innerhalb des Landes.

Ziel ist es, im Interesse beider Parteien das Zusammenleben zwischen Staat und Kirche rechtlich so zu ordnen, dass unter Wahrung der jeweiligen Eigenständigkeit eine möglichst fruchtbare Zusammenarbeit zum Wohle der beiden Seiten anvertrauten Menschen ermöglicht wird.

Typische Fragen, die in Konkordaten behandelt werden, sind: schulischer Religionsunterricht, Einrichtung von theologischen Fakultäten, Einzug der Kirchensteuer, Militär- und Anstaltsseelsorge. In Deutschland gelten neben dem Reichskonkordat von 1933 zahlreiche Länderkonkordate, die immer wieder ergänzt oder neugefasst worden sind.

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. Öffnet internen Link im aktuellen FensterKirche von A bis Z: Nuntius
  2. Öffnet internen Link im aktuellen FensterKirche von A bis Z: Katholisches Büro

Quelle: Dorn, Anton Magnus; Eberts, Gerhard (Hrsg.), 
Redaktionshandbuch Katholische Kirche, München 1996
September 2003

Bistumshandbuch

Wissenswertes über die Diözese Münster.

Broschüre: "Trauen Sie sich!"

Mit einer Broschüre informieren die Bischöfe über das katholische Verständnis von Ehe.

Glaubenswissen

Gnade: Gott selbst.

Beten mit Kindern

Guten Morgen, lieber Gott!

Mittwoch ist Chatzeit

Am Mittwoch zwischen 20.30 und 21.30 Uhr im Chat: Diakon Holger Meyer.

Dossier: Konzil

Im Oktober 1962 begann das Zweite Vatikanische Konzil, die letzte große Reformversammlung der katholischen Kirche.

Soziale Brennpunkte

Wohnungs- und Existenzsicherungsberatung sowie weitere soziale Hilfen der Caritas.

Religiöse Schulwoche

Mit Themen aus dem Alltagsleben beschäftigen sich Schüler bei den Religiösen Schulwochen.

VIDEO-Tipp ...

In diesem Jahr wird ihr 150-jähriges Bestehen gefeiert: die Marienbasilika in Kevelaer gehört zu den großen Anziehungspunkten des Niederrheins.

Heiligenkalender

26. Oktober: Seliger Adalgott von Disentis.

Verteilung von Ackerböden

Eine gerechte Verteilung von Grund und Boden verlangen die Diözesanverbände der Katholischen Landvolkbewegung, der Landfrauenbewegung und der Landjugendbewegung in einer gemeinsamen Stellungnahme.

Heiligenlexikon

30. Oktober: Heiliger Foillan.

Bibelarbeit

Das Bild des unsichtbaren Gottes.

Mit der Bibel leben

Zu den bekanntesten Worten der Bibel gehören die sogenannten 10 Gebote.

Glaubens-ABC

Geist: Lebenskraft und Lebensenergie.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Reden, Fragen, Antworten finden

im "Haus der Seelsorge" hat man ein offenes Ohr für Sie

Seelsorgerin im Oktober:
Stefanie Uphues.

Seelsorger/-innen

Haus der SeelsorgeHaus der Seelsorge

Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Lebenshilfe+Seelsorge: 
  Stefanie Uphues
  uphueskirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand