Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Kirche heute
01.10.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Papst Franziskus

Papst Franziskus will Patriarch Kyrill i. treffen

Begegnung am 12. Februar auf Kuba

Erstmals überhaupt: Ein Papst trifft russischen Patriarchen

Vatikanstadt / Moskau. Papst Franziskus trifft am Freitag (12.02.2016) mit dem Moskauer Patriarchen Kyrill I. zusammen. Die erste Begegnung überhaupt zwischen den Oberhäuptern der katholischen Kirche und der russischen Orthodoxie findet auf Kuba statt und soll zwei Stunden dauern, teilte Vatikansprecher Federico Lombardi am Freitag (05.02.2016) mit. Franziskus legt dafür einen Zwischenstopp auf dem Hinflug seiner Mexiko-Reise ein. Die Ankündigung wurde zeitgleich auch in Moskau verbreitet.

Auf dem Flughafen Havanna wollen die Kirchenoberhäupter eine gemeinsame Erklärung unterzeichnen. Kyrill I. hält sich zu dieser Zeit zu einem Besuch auf Kuba auf. Das Treffen sei seit langem vorbereitet worden, erklärte der Vatikan. Der Wunsch auf beiden Seiten sei groß gewesen. Die Begegnung stelle eine wichtige Etappe in den Beziehungen beider Kirchen dar und sei ein "Zeichen der Hoffnung für alle Menschen guten Willens".

Lange schwieriges Verhältnis der Kirchen

In den 1990er Jahren waren Bemühungen um ein Gipfeltreffen mehrfach gescheitert. Als Gründe galten insbesondere Spannungen zwischen den Kirchen um die mit Rom unierten Katholiken in der Ukraine.

Franziskus hatte mehrmals angedeutet, zu einem Treffen mit Kyrill I. an jedem beliebigen Ort bereit zu sein. Unter Benedikt XVI. hatten sich die Beziehungen zwischen Rom und Moskau nach schwierigen Jahren deutlich verbessert.

Neutraler Ort erleichterte Treffen

Im Pontifikat Johannes Pauls II. galt auch dessen polnische Herkunft als Hinderungsgrund für eine Begegnung der beiden Kirchenführer. Neben der Rolle der Katholiken in der Ukraine hatte die russisch-orthodoxe Seite die Errichtung von vier katholischen Diözesen in Russland im Jahr 2002 als Affront gewertet. Offiziell hieß es, vor einer Begegnung von Papst und Patriarch müssten eine Reihe von Voraussetzungen im Verhältnis der Kirchen geschaffen und vorhandene Probleme geklärt werden.

Lombardi betonte, der neutrale Ort habe das Zustandekommen des Treffens zum jetzigen Zeitpunkt begünstigt. Er verwies zudem auf das bevorstehende Panorthodoxe Konzil im Juni. Dort sollten sich die Annäherungen und positiven Beziehungen zwischen den Kirchen fortsetzen.

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. Öffnet internen Link im aktuellen FensterÜbersicht: Ökumene
  2. Öffnet internen Link im aktuellen FensterÜbersicht: Papst Franziskus

Text: KNA Katholische Nachrichtenagentur GmbH | Foto: Michael Bönte
05.02.2016

    1. Übersicht: Ökumene

Bischof Felix Genn

Sein Leben – sein Wirken – seine Texte.

Kirchensteuern

Bei der Entwicklung der Kirchensteuer-Einnahmen im nordrhein-westfälischen Teil des Bistums Münster gibt es in diesem Jahr erstmals negative Zahlen im Vergleich zum Vorjahr.

Glaubenswissen

Rosenkranz: Leben und Sterben Jesu aus der Sicht Marias.

Erntedank

Von der Spiritualität des Essens.

Heiliger des Bistums

Bonifatius – Apostel der Deutschen.

VIDEO-Tipp ...

"Suche Frieden" - Katholikentag 2018 in Münster.

Caritasverband für die Diözese

Organisierte Nächstenliebe.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Gebet

Gott gebe mir Gelassenheit.

Seniorenseelsorge

Die Seelsorge mit Senioren richtet den Blick auf Interessen und Möglichkeiten im Alter.

Wallfahrtsorte

Marienbaum: Maria – Zuflucht der Sünder.

Freiwilligenzentren

Freiwilligenzentren übernehmen die Vermittlung ehrenamtlicher Aufgaben.

Glaubens-ABC

Opfermahl – Jesus ist am Kreuz zu einem sich Opfernden geworden.

Verbände

Bund katholischer deutscher Akademikerinnen.

Durch das Jahr

Das Erste Gebot – Bibelarbeit zu Deuteronomium 6, 4-9.

Regionen

Münster-Warendorf.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand