Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Kirche heute
26.05.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Franziskaner-Bischof Bernardo Johannes Bahlmann.

Franziskaner-Bischof Bernardo Johannes Bahlmann.

Bischof Bahlmann kritisiert auch den DFB

Brasiliens Bischöfe zeigen WM rote Karte

Brasilien / Visbek. Brasiliens Bischöfe haben kurz vor Beginn der Fußball-WM die Organisation gerügt. In einer in drei Sprachen gedruckten Info-Broschüre, aus der die brasilianische Presse zitiert, vergab die Bischofskonferenz "Rote Karten" wegen WM-bedingter Enteignungen, der Verschwendung öffentlicher Gelder sowie der Privatisierung des Sports. Die Broschüren sollen während des Turniers verteilt werden.

Unter der Überschrift "Rote Karte" werden insgesamt acht Kritikpunkte aufgelistet, darunter Verstöße gegen die Menschenrechte. Die Bischöfe liefern zugleich eine Aufstellung möglicher "Siegtore", die die Regierung während des Großereignisses erzielen könnte. Dazu gehört etwa, das Demonstrationsrecht auch während der WM zu respektieren, zivilgesellschaftliche Organisationen nicht zu kriminalisieren und auf Enteignungen armer Familien zu verzichten.

In der auf Portugiesisch, Englisch und Spanisch gedruckten Broschüre verpflichtet sich die Kirche selbst, als Vermittlerin zwischen Sozialbewegungen und der Regierung zu wirken und von der WM negativ Betroffene wie etwa Obdachlose zu begleiten. Im Vorfeld des Turniers war es in den vergangenen zwölf Monaten zu Massenprotesten gekommen; im Zentrum der Kritik stehen Verstöße gegen die Menschenrechte im Rahmen der WM-Organisation.

Der aus dem oldenburgischen Visbek stammende Franziskaner-Bischof Bernardo Bahlmann kritisierte gegenüber "Kirche+Leben" den Bau eines Quartiers eigens für die deutsche Nationalmannschaft, "weil den deutschen Fußballern nichts gut genug war". Angesichts von Korruption und Geldverschwendung komme das bei den Brasilianern "nicht gut" an.

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. undefinedSeelsorger treffen sich zum Thema "Fußball und Religion" (12.06.2014)
  2. undefinedBrasiliens Bischöfe zeigen WM die rote Karte (11.06.2014)
  3. undefinedSportbischof: Schrei nach Freiheit unterstützen (11.06.2014)
  1. undefinedVIDEO: Damit es weniger Verlierer gibt (10.06.2014)

Text: KNA Katholische Nachrichtenagentur, Michael Rottmann in Öffnet internen Link im aktuellen FensterKirche+Leben | Foto: Franz Josef Scheeben
12.06.2014

Beratung – Hilfe - Unterstützung

Die Kirche hält eine Vielzahl unterschiedlicher Angebote bereit, Menschen in individueller Notsituation zu unterstützen und ihnen zu helfen.

Glaubenswissen

Katholikentage: Impulse für Kirche und Gesellschaft.

Moderne Sklaverei

Papst Franziskus hat Lohndumping und Schwarzarbeit als "Todsünden" verurteilt.

Der Leib Christi

Gedanken zum Empfang der Eucharistie.

Abschied vom "Breul"

Das Bistum Münster plant den Bau eines neuen Wohnheims für 200 Studierende in Münster.

Dossier: Maria - Mutter Jesu

Dieses kirchensite.de-Dossier stellt Informationen über die Muttergottes zusammen.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Heilige und Selige

Das Bistum Münster kann auf viele Frauen und Männer zurückblicken, die ein herausragendes Zeugnis für den christlichen Glauben abgelegt haben.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

VIDEO-Tipp ...

kirchensite.de-Serie begleitet Neupriester.

Glaubens-ABC

Beten: Sein vor Gott.

Bischöfliches Offizialat Vechta

Weltweit einzigartig.

Regionen

Niederrhein.

Familienkreise

Austausch mit Gleichgesinnten.

Ausländerseelsorge

Der Glaube spricht viele Sprachen im Bistum Münster.

Verbände

Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands.

Geistlicher Impuls

Geistliche Musik: Ave Maria – Gegrüßet seist du, Maria.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand