Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Dossiers  >  Dossier: Seliger Kardinal Clemens August von Galen
27.08.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Maria - Mutter jesu.
Der "Löwe von Münster": Kardinal von Galen.

Dossier:

Seliger Clemens August Kardinal von Galen

Clemens August Graf von Galen ist am 9. Oktober 2005 in Rom selig gesprochen worden. Wegen seines mutigen Auftretens während der NS-Zeit ist er auch unter dem Namen "Löwe von Münster" bekannt.

Seliger Clemens August Kardinal von Galen

Der "Löwe von Münster"

Kardinal von Galen

Clemens August Graf von Galen kam am 16. März 1878 auf Burg Dinklage im Landkreis Vechta zur Welt. Er war das elfte von 13 Kindern der gräflichen Familie. Nach seiner Schulzeit begann Clemens August gemeinsam mit seinem Bruder Franz ein Studium der Literatur, Geschichte und Philosophie. Nach einer Romfahrt und einer Privataudienz bei Papst Leo XIII. im Jahr 1898 fühlte er die Berufung zum Priesteramt   mehr...

Ein neues Buch dokumentiert die Galen-Predigten

Stimme des Seligen klingt auch heute

Bistum. Es ist deutlich mehr als nur eine Text-Dokumentation der drei Galen-Predigten vom Sommer 1941. In dem Buch "Endlich hat einer den Mut zu sprechen" setzen die drei Herausgeber Christiane Daldrup, Verona Marliani-Eyll und Markus Trautmann die Predigten in den historischen Zusammenhang, stellen aber auch auf Bezüge zu gesellschaftspolitischen Diskussionen der heutigen Zeit her. Wofür kämpfte der "Löwe von Münster"? Was war seine Botschaft?  mehr...

Galens Wahlspruch im Licht der Bibel

Redefreiheit für den Glauben

Kardinal von Galen

Als Clemens August von Galen am 28. Oktober 1933, neun Monate nach der Machtergreifung Hitlers, zum Bischof geweiht wurde, gab er seinen Wahlspruch bekannt: "Weder Lob noch Furcht". Von Galen erläutert: "Das soll mein Wahlspruch sein, das soll uns allen Richtschnur sein. Nicht Menschenlob, nicht Menschenfurcht soll uns bewegen. Aber das Lob Gottes zu fördern, sei unser Ruhm, selbst in heiliger Gottesfurcht zu leben, sei unser beharrliches Streben."  mehr...

Kardinal von Galen:

Predigten in dunkler Zeit

Kardinal von Galen

Bistum. Bischof Clemens August Graf von Galen trat während des Zweiten Weltkrieges für die Freiheit der Kirche ein und klagte in seinen großen Predigten das nationalsozialistische Regime an. Diese Predigten des Bischofs erregten weithin Aufsehen. Sie wurden geheim vervielfältigt und weitergegeben bis über die Grenzen Deutschlands hinaus. Hier können Sie seine "Predigten in dunkler Zeit" in Deutsch, Englisch und Niederländisch herunterladen.  mehr...

Worte Galens gegen die NS-Diktatur

"Zeit für ganze Kerls und wackere Kämpfer"

Kardinal von Galen

Kardinal von Galen hat zu seiner Zeit als Bischof von Münster mehrfach deutlich Stellung gegen die Ideologie des nationalsozialistischen Regimes bezogen. "kirchensite.de" nennt einige Beispiele.  mehr...

kirchensite.de-Service:

Die große ÜBERSICHT: Clemens August von Galen

Clemens August Graf von Galen, der "Löwe von Münster" ist am 9. Oktober 2005 in Rom selig gesprochen worden. kirchensite.de stellt in einer großen Übersicht Hintergründe und Berichterstattungen zusammen.  mehr...

Jubel über die Seligsprechung Galens

"Ein Zeuge für Christus"

Kardinal von Galen

Vatikanstadt. Unter dem Jubel von mehr als 5.000 Pilgerinnen und Pilgern und weiteren 10.000 Gläubigen aus aller Welt ist Kardinal Clemens August von Galen in einem feierlichen Pontifikalamt im Petersdom selig gesprochen worden.  mehr...

Bischofswort zur Seligsprechung

"Glaubenstreue festigen"

Bischof Reinhard Lettmann

Bistum. Bischof Reinhard Lettmann hat in seinem Hirtenbrief zur Seligsprechung Kardinal von Galens am 9. Oktober in Rom die Gläubigen aufgefordert, im Engagement des Kardinals ein Vorbild für die eigene Glaubenstreue zu sehen.  mehr...


Benedikt XVI. über Kardinal von Galen

"Einfache Katholizität"

Papst Benedikt XVI.

Vatikanstadt. Am Ende der Seligsprechungsfeier wandte in einer kurzen Ansprache sich Papst Benedikt XVI. an die Gläubigen. "kirchensite.de" dokumentiert seine Worte über Kardinal von Galen:  mehr...

Predigt von Kardinal Martins bei der Seligsprechung

"Heroisch in schwieriger Zeit"

Kardinal Martins

Vatikanstadt. Die Festpredigt des Präfekten der Heiligsprechungskongregation, Kardinal Jose Saraiva Martins, im Seligsprechungsgottesdienst in der offiziell verbreiteten Übersetzung.  mehr...

Schwester Vianelde erlebte im Gebet zum Kardinal ein Wunder

"Und dann habe ich gebetet"

Schwester Vianelde

Wimbern. Immer wieder: "Und dann habe ich gebetet." Aus Schwester Vianelde Keuß sprudeln die Erlebnisse nur so heraus. Ergreifende Berichte aus ihren 85 Lebensjahren. 35 Jahre davon war die Steyler Missionsschwester im zunächst indonesischen, später dann unabhängigen Timor im Einsatz. Eine Zeit des enormen persönlichen Engagements, voll menschlicher Schicksale, deren Erleben ihr nicht selten "über den Kopf zu wachsen drohte".  mehr...

Historiker Wolf zu Kardinal von Galen

Nicht immer ein "Löwe"

Kardinal von Galen

Münster. Im kollektiven Gedächtnis ist er "der Löwe von Münster". Doch: Nicht nur im Falle des seligen Clemens August Kardinal von Galen ist dieses vor allem mündlich tradierte Bild nur schwer zusammenzubringen mit jenem der Historiker.  mehr...

Vor 75 Jahren: Münsters "Große Prozession" setzt Nazis Grenzen

Eindrucksvolle Demonstration des Glaubens

Clemens August Kardinal von Galen.

Bistum. Die Gestapo war im höchsten Maße alarmiert. Das katholische Münsterland sei zum Hauptangriffsgebiet der katholischen Kirche gegen den Nationalsozialismus geworden, fürchtete auch das Propagandaministerium in Berlin. Weil der NS-Staat den Spielraum der Kirche immer weiter einschränkte, entstand unter den Katholiken des Münsterlandes Mitte der 30er Jahre eine Protestbewegung, die für den totalen Herrschaftsanspruch der NSDAP bedrohlich wurde.   mehr...

Aktuelle Nachrichten im Dossier von Galen

Weltweit anerkannter Protest gegen Nazi-Terror

Vor 75 Jahren: Von Galens Predigten stoppten Euthanasie

Seliger Kardinal von Galen.

Bistum. "Auf Heller und Pfennig" wollten Goebbels und Hitler mit ihm abrechnen: Clemens August Graf von Galen, Bischof von Münster, war in ihren Augen zum "Staatsfeind" geworden. Am deutlichsten wird das in drei Predigten vom Juli und August 1941. Doch die Abrechnung glaubten die Nazis auf die Zeit nach dem Krieg verschieben zu müssen. Rheinland und Westfalen seien für den Krieg abzuschreiben, wenn man aus dem Bischof einen Märtyrer mache.   mehr...

Aufzeichnungen des Galen-Sekretärs als Buch

Tagebücher geben Einblick in das Denken des Kardinals

Galen

Bistum. Mit zwei Dokumentensammlungen und einer 1948 erschienenen Biographie "Kardinal von Galen. Ein Gottesmann seiner Zeit" nahm Heinrich Portmann (1905-1961) großen Einfluss auf die Erinnerung an den Bischof von Münster. Dabei verwies Portmann mehrfach auf Tagebücher, die 60 Jahre als verschollen galten, bis günstige Umstände im Seligsprechungsjahr 2005 auch diese Quelle auftauchen ließen. Ingrid Lueb macht sie nun in einem Buch zugänglich.  mehr...

"Aktion Lichtzeichen" erinnert an Predigten von Kardinal von Galen

Historische Worte mit trauriger Aktualität

Aktion Lichtzeichen

Dinklage. In Dinklage haben Christen an die Aktualität der Botschaft von Kardinal Clemens August Graf von Galen erinnert. Der aus dem Oldenburgischen stammende Bischof von Münster hatte gegen die menschenverachtende Ideologie der Nationalsozialisten mehrere Predigten gehalten. "Diese Worte treffen ins Mark in einer Zeit, in der sich menschenfeindliche Worte in die Gedächtnisse vieler bohren", hießt es bei der "Aktion Lichtzeichen" in Dinklage.  mehr...

Galen: "Das Leben im Lichte der christlichen Wahrheit beurteilen"

Kirche+Leben wird 70 Jahre alt

Die erste Ausgabe von Kirche+Leben.

Bistum. Vor 70 Jahren, am 17. März 1946, erschien erstmals die Bistumszeitung Kirche+Leben. Sie bündelte verschiedene lokale kirchliche Blätter aus den Jahren vor dem Zweiten Weltkrieg. Gründungsherausgeber der Wochenzeitung im Bistum Münster war Bischof Clemens August Graf von Galen. "Gott wolle seinen Segen geben zu diesem neuen Anfang", wünschte von Galen im Leitartikel für die erste Ausgabe – wenige Wochen nach seiner Erhebung zum Kardinal.  mehr...

  1. Vor 70 Jahren wurde Clemens August von Galen zum Kardinal ernannt

    VIDEO: Der "Löwe von Münster"
  2. 70 Jahre nach der Kardinals-Ernennung von Galens

    Großer Kardinal, großes Gewand
  3. Zehn Jahre nach der Seligsprechung

    Ausstellung in Münster erinnert an Kardinal von Galen

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. Öffnet internen Link im aktuellen FensterÜbersicht: Seliger Kardinal von Galen

VIDEO-Tipp ...

Bistumsbilanz: "Weltjugendtag geht morgen weiter".

Studie

Einer von 20 Schülern verlässt im nordrhein-westfälischen Teil des Bistums Münster die Schule ohne jeden Abschluss.

Olympia

Im Interview zieht Diakon Rolf Faymonville Bilanz der Olympischen Spielen in Rio de Janeiro.

Gebet für Verstorbene

Für den verstorbenen Ehepartner.

Pilgerstelle

Wer das Ziel der eigenen Glaubensfindung in den Vordergrund einer Reise rückt, kann seinen Weg auf einer Pilgerreise finden.

Notfallseelorge

Die Notfallseelsorge soll Betroffene nach Unglücken begleiten und stützen.

Räte und Komissionen

In vielfältigen Gremien können Laien und kirchliche Mitarbeiter mitwirken.

Katholische Schulen

Im Bistum Münster gibt es zahlreiche katholische Schulen in kirchlicher Trägerschaft.

Kirche von A bis Z

Imprimatur: Kirchliche Druckerlaubnis.

Durch das Jahr

Das Erste Gebot – Bibelarbeit zu Deuteronomium 6, 4-9.

Regionen

Coesfeld-Recklinghausen.

Heiligenlexikon

28. August: Der heiliger Augustinus ist unter anderem Patron der Theologen und Bierbrauer.

Glaubens-ABC

Gedanken zum Thema Krankheit.

Verbände

Bund der Deutschen Katholischen Jugend.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand