Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Dossiers  >  Dossier: Pfarreirat
17.10.2017
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Pfarrgemeinderat
Keine Schreibtischarbeit: Die Mitarbeit im Pfarreirat bedeutet auch, Verantwortung für das Gemeindeleben zu übernehmen.

Dossier:

Pfarreirat

Alle vier Jahre wählen die Katholiken im Bistum Münster für ihre Pfarrei einen Pfarreirat. "Der Pfarreirat dient dem Aufbau einer lebendigen Pfarrei und der Verwirklichung des Heils- und Weltauftrags der Kirche", heißt es in der Satzung für die Pfarreiräte im Bistum Münster. Er trage dazu bei, "dass die Communio, das Miteinander in der Kirche, gefördert wird". Das kirchensite.de-Dossier informiert über den Pfarreirat, seine Aufgaben und die Motivation seiner Mitglieder.

Bistumshandbuch: Pfarreirat

Aufbau einer lebendigen Pfarrei

Die Katholiken einer Pfarrei wählen bis zu 16 Frauen und Männer in den Pfarreirat. Außerdem gehören dem Gremium der Pfarrer, weitere Seelsorger, ein Mitglied des Kirchenvorstands und bis zu vier vom Pfarrer berufene Personen an.   mehr...

Bistumshandbuch: Pfarreiratswahl

Geheime und unmittelbare Abstimmung

Alle vier Jahre wählen die Katholiken für ihre Pfarrei einen Pfarreirat. Je nach Größe der Pfarrei bestimmen die stimmberechtigten Katholiken bis zu 16 Frauen und Männer in geheimer und unmittelbarer Wahl. Die Wähler kreuzen dabei auf dem Stimmzettel höchstens so viele Namen an, wie Mitglieder zu wählen sind. Wahlberechtigt sind alle Katholiken, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben (aktives Wahlrecht), und in der Pfarrei wohnen.   mehr...

Bistumshandbuch: Geschichte des Pfarreirats

Mitverantwortung von Laien in Pfarreien

Die Pfarreiräte haben eine Vorgeschichte, die bereits in den 1930er Jahren unter Clemens August von Galen begann. Als der Staat immer mächtiger und alles beherrschend wurde, riet Galen seinen Pfarrern, auf die Gläubigen zu hören.  mehr...

kirchensite.de-Service:

Die große ÜBERSICHT: Pfarreiratswahl

Der Pfarreirat ist ein Gremium der Mitverantwortung von Laien in katholischen Kirchengemeinden. kirchensite.de stellt in einer großen Übersicht Hintergründe, Geistliche Impulse und Berichterstattungen zusammen.  mehr...

Satzung des Pfarreirats

Lebendige Kirche aufbauen

"Der Pfarreirat dient dem Aufbau einer lebendigen Gemeinde und der Verwirklichung des Heils- und Weltauftrags der Kirche", heißt es in der Satzung und Wahlordnung für die Pfarreiräte im Bistum Münster. In ihr sind die Aufgaben des Gremiums sowie die Mitglieder festgelegt. Außerdem regelt die Satzung die Zusammenkunft der Mitglieder, die Bildung von Sachausschüssen sowie die Zusammenarbeit mit dem Kirchenvorstand.  mehr...

Satzung für Räte der Seelsorgeeinheiten

Das Miteinander fördern

Dem Pfarreirat entspricht in der Seelsorgeeinheit der Rat der Seelsorgeeinheit. Auch die Aufgabe des Rats der Seelsorgeeinheit besteht laut Satzung "vor allem darin, das Bewusstsein für die Mitverantwortung in den Gemeinden/ in der Seelsorgeeinheit zu entwickeln, die Charismen in der Gemeinde zu entdecken, Verantwortliche für die verschiedenen Dienste zu finden, für deren Ausbildung Sorge zu tragen und sie bei ihrer Tätigkeit zu unterstützen".  mehr...


Von Aufgaben und Zusammensetzung

Der Pfarreirat – Fragen und Antworten

Alle vier Jahre wählen die Katholiken im Bistum Münster die Pfarreiräte. Zum ersten Mal am 9. und 10. November 2013. Doch wie arbeiten diese Gremien, wie sind sie zusammengesetzt? Welche Aufgaben hat der Pfarreirat und wo endet seine Zuständigkeit? Wer ist wählbar und wer darf wählen? Wie viele Menschen sind zu wählen? Was ist anders als im früheren Pfarrgemeinderat? Warum kam es zu den neuen Statuten und wer hat sie verfasst? kirchensite.de beantwortet wichtige Fragen.  mehr...

Bistumshandbuch: Mitspracherecht von Laien

Bewegung kommt von innen

Er steht zwar an der Spitze - aber das Sagen alleine hat er nicht. Auch wenn einem Pfarrer oder Pfarrverwalter die Leitung einer Gemeinde vom Bischof übertragen wurde, so ist er doch im Alltag auf die Mithilfe der kirchlichen Gremien - sprich Kirchenvorstand sowie Pfarrei- oder Seelsorgerat - angewiesen. Diese tragen mit dem Pfarrer gemeinsam die Verantwortung für das Gemeindeleben.  mehr...

Aktuelle Nachrichten im Dossier Pfarrgemeinderat

Michael Roske, neuer Pfarreiratsvorsitzender von Jever

Nachdenken beim Holzhacken

Michael Roske.

Jever. Jungen helfen, Ausgetretene ansprechen – so und anders will Michael Roske seine Pfarrgemeinde Jever als neuer Vorsitzender des Pfarreirates lebendig gestalten. "Wir müssen junge Familien ansprechen, ihnen Raum geben, sich zu entfalten", sagt Michael Roske. "Mir sind auch die wichtig, die am Rande der Kirche stehen, die vielleicht sogar schon ausgetreten sind." In seiner Gemeinde gebe es davon vielleicht mehr als anderswo. Neue Formen seien da notwendig, findet Roske.  mehr...

Maria Sasse ist neue Vorsitzende des Pfarreirates in Barßel

"Ich werde halt immer gefragt"

Maria Sasse.

Barßel. Der neue Pfarreirat von Sankt Ansgar war sich bei der konstituierenden Sitzung schnell einig: Maria Sasse soll für die kommenden Jahre als Vorsitzende die Geschicke des Pfarreirates leiten. Fragt man Maria Sasse nach ihrer Intention, Vorstandsverantwortung in dem wichtigen Gremium zu übernehmen, bleibt die nette Dame bescheiden. "Ich bin 73 Jahre alt und seit dreizehn Jahren Witwe – da hat man Zeit, sich zu engagieren." Ehrenamt wird bei Maria Sasse groß geschrieben.  mehr...

Erster "Tag der Pfarreiräte" im Bistum Münster

Genn: In lokalen Pastoralplänen die Seelsorge aktualisieren

Pfarreiräte

Bistum. Bischof Felix Genn hat die Pfarreigremien ermutigt, in lokalen Pastoralplänen die Seelsorge "vor Ort zu aktualisieren". Die Konzepte, zu deren Erstellen der Diözesanpastoralplan aufruft, sollten auch dazu dienen, der Pfarrei selbst und anderen "Rechenschaft darüber abzulegen, warum wir bestimmte Dinge vorrangig tun und andere nachrangig sind". Genn sprach am Samstag (22.03.2014) beim ersten "Tag der Pfarreiräte" vor rund 500 Ehrenamtlichen.  mehr...

  1. Erster "Tag der Pfarreiräte" am Samstag in Münster

    Kollig: Pastoralpläne brauchen Kenntnisse der Engagierten
  2. Eine Erfahrung der Leichtigkeit

    Eine Pfarreirats-Vorsitzende im Porträt
  3. Ungewöhnliche Lage bei Pfarreiratswahl St. Peter und Paul Cappeln

    Nach dem Unentschieden entschied Euro in Pastors Hand
  4. Interview zur niedrigen Beteiligung an den Pfarreiratswahlen

    Heveling: Laien erkennen Grenzen kirchlicher Demokratie
  5. Nur 7,1 Prozent wählten Pfarreiräte

    Wahlbeteiligung drastisch eingebrochen
  6. "Im Pastoralplan steckt ganz viel Franziskus"

    Kleyboldt wünscht neuen Pfarreiräten Aufbruchstimmung

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. Öffnet internen Link im aktuellen FensterÜbersicht: Pfarreiratswahl


Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand