Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Dossiers  >  Dossier: Eucharistie
28.03.2017
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Eucharistie
In der Eucharistie feiern die Katholiken die bleibende Gegenwart Christi.

Dossier:

Eucharistie

"Die Kirche lebt von der Eucharistie", steht in der Enzyklika "Ecclesia de eucharistia" aus dem Jahr 2003. In einzigartiger Intensität erfreue sich die Gemeinschaft der Gläubigen der Gegenwart  Jesu in der heiligen Eucharistie, bei der Brot und Wein in Christi Leib und Blut verwandelt würden.

Kirche von A bis Z

Eucharistie

Jesus hat vor seinem Leiden und Sterben mit seinen Jüngern ein letztes Mahl gehalten. Er hat dabei Brot und Wein seinen Jüngern gereicht mit den Worten: "Dies ist mein Leib, dies ist mein Blut."  mehr...

Kirche von A bis Z

Erstkommunion

Die Erstkommunion eines Kindes im Grundschulalter ist ein wichtiger Schritt des Hineinwachsens in die Kirche und wird deshalb auch (wie Taufe und Firmung) als "Initiationssakrament" bezeichnet, also als Sakrament der Christwerdung.  mehr...

kirchensite.de-Service:

Die große ÜBERSICHT: Eucharistie

"Die Kirche lebt von der Eucharistie", steht in der Enzyklika "Ecclesia de eucharistia" aus dem Jahr 2003. kirchensite.de stellt in einer großen Übersicht Hintergründe und Berichterstattungen zusammen.  mehr...

Glaubens-ABC

Ablauf der Eucharistie

Das von der Kirche unter Danksagung (griech. Eucharistia) zum Gedächtnis des Herrn begangene Mahl ist die wichtigste Versammlung des Volkes Gottes.Wenn die Kirche Eucharistie feiert, hält sie nicht nur ein Gedächtnismahl, sondern Christus bleibt in ihr handelnd gegenwärtig.  mehr...

Glaubens-ABC

Erklärungen zur Eucharistie

Katholiken glauben, dass in der heiligen Messe Brot und Wein in den Leib und das Blut Christi verwandelt werden und Gott darin gegenwärtig ist. Darum hat die Eucharistie für die Kirche eine herausragende Bedeutung: sie ist Mitte christlichen Lebens.  mehr...


Enzyklika zur Eucharistie

Vergegenwärtigung des Kreuzesopfers Jesu

Eucharistie

Vatikanstadt. Die Enzyklika "Ecclesia de Eucharistia" bestätigt auf 80 Seiten die katholische Lehre, wonach in der Eucharistiefeier Brot und Wein wesensmäßig in Leib und Blut Christi verwandelt werden.  mehr...

Benedikt XVI. fordert mehr Qualität in der Liturgie

Werbung für das Schöne im Gottesdienst

Papst Benedikt XVI.

Vatikanstadt. Papst Benedikt XVI. hat im März 2007 sein bislang längstes Lehrschreiben veröffentlicht – ein Dokument über die Eucharistie vom Umfang eines Taschenbuchs. Was sich auf den ersten Blick wie die Abhandlung zu einem Einzelthema katholischen Glaubens ausnimmt, ist seinem Anspruch nach nichts weniger als eine Neuvermessung der Kirche von ihrem Mittelpunkt in der Eucharistie.  mehr...

Vatikan schreibt Liturgie-Normen fest

"Redemptionis Sacramentum"

Eucharistie

Vatikanstadt. Der Vatikan hat die bestehenden Normen für die katholische Messfeier festgeschrieben und die Priester ermahnt, sie nicht eigenmächtig zu verändern. In dem im April 2004 veröffentlichten Dokument werden die Bischöfe aufgefordert, über die Einhaltung der liturgischen Vorschriften zu wachen. Der 186 Paragrafen umfassende Normenkatalog geht auf zahlreiche Einzelheiten ein und spricht von der Notwendigkeit, "Missbräuche" auszumerzen.  mehr...

Papst ruft Eucharistisches Jahr aus

Große Schule des Friedens

Papst Johannes Pauls II.

Vatikanstadt. Papst Johannes Paul II. hat mit dem am 17. Oktober 2004 beginnenden Eucharistischen Jahr die Kirche zu verstärktem Einsatz für Frieden, Solidarität und Gemeinschaft bewegen.  mehr...

Papst veröffentlicht Erlass zur tridentinischen Messe

Feier der traditionellen Liturgie erleichtert

Papst Benedikt XVI.

Vatikanstadt. Papst Benedikt XVI. hat die Feier der tridentinischen Messe in der Form von 1962 erleichtert. Ein so genanntes "Motu Proprio", nach seinen lateinischen Anfangsworten "Summorum pontificum", wurde im Juli 2007 im Vatikan veröffentlicht. Das Schreiben knüpft traditionelle Gottesdienste, die der Priester in lateinischer Sprache und mit dem Rücken zur Gemeinde zelebriert, allerdings weiterhin an Bedingungen. Der Erlass trat zum 14. September 2007 in Kraft.  mehr...

Kirche von A bis Z

Anbetung

"Wir sind gekommen um ihn anzubeten", sagen die Weisen aus dem Morgenland zu Herodes. Der XX. Weltjugendtag 2005 in Köln griff dieses Zitat aus dem Matthäusevangelium (Mt 2,2) auf. - Anbetung, was ist das eigentlich? Der Mensch im Staub und Gott als der allmächtige Herrscher? Warum sollten Christen anbeten? Mit dem Begriff "Anbetung" ist eine besondere Form des Gebetes gemeint, welche alle Religionen kennen, die daran glauben, dass es nur einen einzigen Gott gibt.   mehr...

Aktuelle Nachrichten im Dossier Eucharistie

Hendrik Werbick über Geschichte und Bedeutung des Festes

VIDEO: Kurz erklärt: Fronleichnam

Fronleichnamsprozession in Osnabrück.

Bistum. Am Donnerstag feiern die Katholiken Fronleichnam. Aber was bedeutet Fronleichnam überhaupt? Warum gibt es Fronleichnamsprozessionen? Was sagt uns das Fest heute noch? Die Fragen klärt Pastoralreferent Hendrik Werbick.  mehr...

Bisherige Verordnung von 1976 aufgehoben – Mahnung zu Qualität

Deutsche Bischöfe lassen mehr Auswahl bei Messweinen zu

Wein

Mainz. Freiere Auswahl bei Messweinen: Die deutschen Bischöfe haben die bisherige Messweinverordnung aufgehoben. Das deutsche Recht sorge inzwischen für gute Wein-Qualität und verbiete das Beimischen von Fremdstoffen.  mehr...

Die Sakramente in der Fastenzeit

VIDEO: Das Sakrament der Eucharistie

Eucharistie.

Bistum. Im fünften und vorerst letzten Teil der Video-Kooperation von kirchensite.de mit der Citykirche-Wuppertal geht es um die Eucharistie. Sie ist  Vergegenwärtigung des Opfers Jesu. Dabei meint Opfer das In-Beziehung-Treten des Menschen mit Gott. In der Eucharistie feiert die Kirche, das sich Gott in Jesus Christus total mit dem Menschen identifiziert - bis in die tiefste Dunkelheit des Todes. Gerade darin wird deutlich, "das uns nichts trennen kann von der Liebe Christi" (vgl. Röm 8,35).  mehr...

Teilnahme an der Eucharistie dürfe nicht folgenlos bleiben

Papst: Kommunion und Nächstenliebe gehören zusammen

Eucharistie

Vatikanstadt. Der Empfang der Kommunion und die Hilfe für Notleidende gehören nach Worten des Papstes untrennbar zusammen. Die Teilnahme an der Eucharistie müsse dazu führen, Menschen als Brüder und Schwestern zu sehen.  mehr...

Offenbar Einigung unter den deutschen Bischöfen

Meisner: Alle zehn Jahre Eucharistischer Kongress in Köln

Kardinal Joachim Meisner.

Köln. Die katholische Kirche in Deutschland will künftig alle zehn Jahre zu einem Eucharistischen Kongress einladen. Darauf hätten sich die Bischöfe verständigt, sagte Kardinal Joachim Meisner am Dienstag (10.12.2013) in Köln.  mehr...

  1. Diözesanrat wünscht sich mehr Freiheit

    Liturgie: Noch näher dran am Menschen
  2. Drittes Treffen der bundesweiten Gesprächsinitiative in Stuttgart

    Dialogprozess nimmt Liturgie in den Blick
  3. Der Orden von Schwester M. Ludwina hält seit 1936 Anbetung

    Die Anliegen vor Gott tragen
  4. Ein interkonfessionelles Ehepaar erzählt

    Niemanden in Verlegenheit bringen
  5. Bilanz des Bischofs nach dem Glaubenstreffen in Köln

    Genn: Eucharistie-Kongress wird nicht ohne Frucht bleiben
  6. So war der Eucharistische Kongress

    VIDEO: Neuer Schwung für die Kirche?
  7. Abschluss des Eucharistischen Kongresses in Köln

    "Gott ist keine Privatsache"
  8. Sieben Fragen zur Eucharistie an Pater Daniel Hörnemann

    VIDEO: Muss ich vor der Kommunion beichten?
  9. Halbzeit beim Kölner Kirchenkongress

    Stimmung gut - Glaube fest
  10. Weihbischof Stefan Zekorn beim Eucharistischen Kongress

    "Gott hat sein Herz an uns verloren"

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. undefinedÜbersicht: Eucharistie

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand