Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Bistum aktuell
17.12.2018
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Genn

Bischof Felix Genn hat die Räume im Haus der Verbände in Münster gesegnet.

Feierstunde an der Schillerstraße

Bischof Genn segnet "Haus der Verbände" in Münster

 

Öffnet externen Link in neuem FensterLesen Sie diesen Artikel in optimiertem Layout auf unserer neuen Seite www.Kirche-und-Leben.de.

 

Bistum. Bischof Felix Genn hat das "Haus der Verbände" an der Schillerstraße in Münster gesegnet. "Wir sind ein Verbändebistum und wir wollen es auch bleiben", sagte er beim Festakt am Montag (31.10.2016) nach Angaben der Bischöflichen Pressestelle.

Genn dankte allen, die an dem Bauprojekt mitgewirkt hatten, besonders den Verantwortlichen der Bischof-Hermann-Stiftung, auf dessen Gelände das "Haus der Verbände" entstanden ist. An der Feierstunde nahmen Mitglieder der Verbände und zahlreiche Gäste aus Stadt und Kirche teil, darunter Bürgermeisterin Wendela-Beate Vilhjalmsson (SPD) und Stadtdechant Jörg Hagemann.

"Es lohnt sich, in die Verbandsarbeit zu investieren"

"Ich höre oft, dass die Zeit der Verbände vorbei sei", sagte der Bischof. Doch das Haus zeige, dass die dort beheimateten Verbände als Kirche in die Gesellschaft hineinwirken wollten. "Es lohnt sich, in die Verbandsarbeit zu investieren, personell und finanziell, denn das hat Zukunft", betonte der Bischof.

Genn wies auf die Bischof-Hermann-Stiftung hin, die das Bauvorhaben auf Anfrage einiger Verbände neben den Gebäuden mit den eigenen Angeboten für Menschen in sozialen Notlagen initiiert hatte. Genns Vorgänger Bischof Hermann Dingelstad (1835-1911) hatte die Stiftung 1896 gegründet als Antwort auf die sozialen Probleme der damaligen Zeit. Das Haus der Verbände habe auf dem Gelände der Bischof-Hermann-Stiftung einen passenden Platz gefunden, weil "gerade die Verbände deutlich machen, dass wir einen sozialen Auftrag in die Gesellschaft hinein haben", erklärte Genn.

Zahlreiche Geschäftsstellen und Wohnungen für ehemals Obdachlose

Die Geschäftsstellen folgender Verbände und Initiativen im Bistum Münster sind ins "Haus der Verbände" gezogen:

  • Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB)
  • Junge Gemeinschaft (JG)
  • Christliche Arbeiterinnenjugend (CAJ)
  • Katholische Frauengemeinschaft (KFD)
  • Pax Christi
  • Kolpingwerk
  • Katholische Junge Gemeinde (KJG)
  • Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung (KKV)
  • Bund der St. Sebastianus Schützenjugend (BdSJ)
  • Katholische Studierende Jugend (KSJ)
  • Familienbund der Katholiken
  • Christliche Initiative Romero
  • Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit
  • Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz.

Im obersten Stockwerk entstehen Wohnräume für zuvor obdachlose Männer.

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. Öffnet internen Link im aktuellen FensterDossier: Bischof Felix Genn
  2. Öffnet internen Link im aktuellen FensterBistumshandbuch: Verbände im Bistum Münster

Text: pbm | Foto: Ann-Christin Ladermann, pbm
31.10.2016

    1. Bistumshandbuch: Verbände im Bistum Münster

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand