Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Bistum aktuell
24.06.2018
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Minarett und Kirchturm in Mannheim.

Minarett und Kirchturm in Mannheim.

Christlich-islamischer Dialog - das Beispiel Recklinghausen

"Genau hingucken und mit den Nachbarn reden"

Recklinghausen. "Genau hingucken und mit den Nachbarn reden", so appelliert Dr. Jürgen Schwark von der Christlich-Islamischen Arbeitsgemeinschaft in Recklinghausen an diejenigen, die den Islam und ihre muslimischen Mitmenschen als Bedrohung ansehen. Man müsse zwischen Terroristen und Muslimen unterscheiden. "Unkenntnis und mangelnder Kontakt sind die Ursachen der Ängste", ist sich der evangelische Pfarrer sicher.

Für den interreligiösen Kontakt und Dialog in Recklinghausen setzt sich die Christlich-Islamische Arbeitsgemeinschaft seit 20 Jahren ein. Alle zwei Monate treffen sich 20 bis 30 Menschen von den drei türkisch-muslimischen und den christlichen Gemeinden in Recklinghausen - abwechselnd in einer Moschee oder einem christlichen Gemeindehaus. Sie tauschen sich über Bibel und Koran aus und informieren sich gegenseitig über ihr Gemeindeleben.

"Von Anfang an hatten wir hier ein offenes und friedliches Miteinander", berichtet Bernhard Lübbering. Der emeritierte katholische Priester ist Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft. Gemeinsame Aktionen wie interreligiöse Gebete und gemeinsame Fahrten in die Türkei oder nach Israel stoßen seit jeher auf großes Interesse und eine breite Teilnehmerzahl.

Zur Nacht der offenen Gotteshäuser fahren drei Busse die Interessierten zu den Moscheen, Kirchen und der Synagoge der Stadt. Zu den Muslimischen Feiertagen besuchen die christlichen Vertreter die Moscheen. "Zu Weihnachten waren in fünf Innenstadtkirchen Vertreter der muslimischen Gemeinden und haben uns frohe Weihnachten gewünscht", erzählt Lübbering. "Teilweise sind aus der Arbeitsgemeinschaft auch persönliche Freundschaften entstanden."

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. undefined"Aufrichtiger, kluger Dialog" (14.01.2015)
  2. undefinedDie Islam-Fachstelle im münsterschen Generalvikariat (30.01.2013)
  3. undefinedWas die Muslime glauben (16.01.2013)

Text: Martin Schmitz | Foto: Michael Bönte
16.01.2015

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand