Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Bistum aktuell
31.08.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Pfarrer Thomas Frings.

Pfarrer Thomas Frings.

"Ein großes Fressen" feiern statt Weihnachten

Pfarrer Frings: Durch "Rewe"-Spot "als Christ beleidigt"

Bistum. Ein Werbespot erregt die Gemüter. Zumindest einer, der zurzeit von der Supermarktkette "Rewe" durch die sozialen Netzwerke läuft. Am Dienstag (09.12.2014) hatte kirchensite.de dazu einen "Adventlichen Zwischenruf" veröffentlicht. Diesen Beitrag hat auch Pfarrer Thomas Frings aus Münster gelesen und sich daraufhin an "Rewe" gewandt. Das Schreiben veröffentlichte er auch auf seiner Facebook-Seite.

In dem Werbespot versuchen Menschen, mit vollgestopften Mündern das Weihnachtslied "Oh du fröhliche" zu singen. Thomas Frings, Moderator im Priesterrat und Vorsitzender der Kunstkommission im Bistum Münster, empört sich gegenüber der Supermarktkette: "Ich bin Christ und muss sehen und hören, wie die 'gnadenbringende Weihnachtszeit', 'Christ ist geboren', 'freue dich du Christenheit' aus vollgefressenen Mündern mir zusammen mit Essensresten entgegenkommt." Ihm seien diese Begriffe heilig - "bis hin zum Namen des Gottessohnes, dessen Geburt wir Christen in diesen Tagen feiern".

"Oh Tannenbaum" wäre die bessere Wahl gewesen

Frings schreibt weiter, er fühle sich als Christ durch diesen Spot beleidigt. Anders sei es gewesen, hätten die Verantwortlichen statt des religiösen Liedes zum Beispiel "Oh Tannenbaum" gewählt. Sein Schreiben schließt Frings mit den Worten: "Ich wünsche Ihnen dennoch ein schönes Fest. Was Sie demnächst jedoch feiern, ist mir unklar, denn Weihnachten von seiner Bedeutung her wird es nicht sein. Aber vielleicht reicht es ja auch, ein großes Fressen zu feiern."

Frings' Großeltern hätten bis in die Fünfzigerjahre eine "Rewe"-Filiale in Kleve geleitet, daher sei er auch in Münster gern in den Supermarkt dieser Kette "um die Ecke" gegangen. "Ich werde in Zukunft gern einen weiteren Weg in Kauf nehmen, um dieses Geschäftsgebaren nicht zu unterstützen", schreibt er nun.

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. undefinedWeihnachts Peep-Show (09.12.2014)
  2. Öffnet internen Link im aktuellen FensterDossier: Advent und Weihnachten

Text: Martin Schmitz | Foto: Michael Bönte
10.12.2014

Namen und Nachrichten

Personalveränderungen im Bistum.

VIDEO-Tipp ...

Verhaftung im Kloster: Polizei beendet Kirchenasyl

Heiligenkalender

4. September: Heilige Ida von Herzfeld.

KODA-Wahl

Fast 19.000 Briefe mit Wahlunterlagen sind an Mitarbeiter kirchlicher Arbeitgeber im NRW-Teil des Bistums Münster verschickt worden.

Bischof Felix Genn

Sein Leben – sein Wirken – seine Texte.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Im Interview: Armin Laschet

CDU-Vize Armin Laschet wirft der polnischen Regierung mangelnde Solidarität mit Flüchtlingen vor.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Geistlicher Impuls

Auf Jesus schauen.

Familienhilfe

Wenn Familien am Ende sind und alleine nicht mehr weiter wissen, kommt die Sozialpädagogische Familienhilfe zum Zuge.

Selige des Bistums

Adolph Kolping – Gründer der Gesellenvereine.

Glaubenswissen

Requiem: Eucharistiefeier für einen Verstorbenen.

Katholische Schulen

Im Bistum Münster gibt es zahlreiche katholische Schulen in kirchlicher Trägerschaft.

Mit der Bibel leben

Lass leuchten dein Angesicht!

Ehevorbereitung

Auseinandersetzung mit den verschiedenen Aspekten von Ehe und Partnerschaft.

Regionen

Coesfeld-Recklinghausen.

Wallfahrtsorte

Kranenburg: Heiliges Kreuz.

Verbände

Bund der Deutschen Katholischen Jugend.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand