Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Bistum aktuell
29.07.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Preacher

Urs siegte am Ende bei Münsters erstem "Preacher Slam".

KSHG richtet ersten "Preacher Slam" in Münster aus

Junge Prediger begeistern und stimmen nachdenklich

Münster. In den Bistümern Aachen, Hildesheim und Osnabrück hatte es das Format schon einmal gegeben. Am Sonntagabend (02.11.2014) fand nun zum ersten Mal ein ″Preacher Slam″, ein Wettkampf mit innovativen Predigten, auch in Münster statt. In der Abendmesse der Katholischen Studierenden- und Hochschulgemeinde (KSHG) in der Petrikirche stellten sich fünf junge Gläubige der Herausforderung und traten als Prediger gegeneinander an. Als Sieger ging der 39-jährige Urs aus Münster aus dem Wettstreit hervor, berichtet die bischöfliche Pressestelle in Münster. Für ihn und sein eindrucksvolles Glaubenszeugnis votierte die Mehrheit der etwa 200 Besucher des Gottesdienstes.

"Es wird nicht auf das Urteil einer Jury ankommen. Stattdessen sind alle Zuhörer gefragt, zu entscheiden, welcher Beitrag sie am ehesten angesprochen, berührt oder auch begeistert hat", sagte Studentenpfarrer Michael Ostholthoff gleich zu Beginn der Premierenveranstaltung. Und die Kandidaten sollten es dem Auditorium alles andere als leicht machen. Unter den Slogan "Ich glaube an Dich – Gott." hatte das Organisationsteam den ″Preacher Slam″ gestellt. Darüber hinaus waren der Kreativität der Akteure im Rampenlicht keine Grenzen gesetzt.

Omnipräsenz Gottes

Gottes Omnipräsenz in ihrem Leben und dem Leben aller nahm die 19-jährige Sophia genauer unter die Lupe. Als Medizinstudentin und engagierte Christin in der Hochschulgemeinde integrierte sie Alltagserfahrungen des Glaubens in ihren nachdenklichen Beitrag.

Der 36-jährige Schulseelsorger Christian aus Hagen betonte in seiner Predigt die unumstößliche Treue Gottes. Sie trotze jeder Schnelllebigkeit und vermöge es trotz dessen Schwachheit nicht, den Menschen einfach abzusetzen. Mit seiner Bemerkung, dass der Papst künftig auf der Tribüne des Fußballvereins Borussia Dortmund sitzen müsse, da er ja immer dort hingehe, wo die Not am größten sei, erntete er Lacher.

Die Theologiestudentin Caroline (25) verglich Gottes Engagement für seine Geschöpfe mit dem eines Motivators während eines großen und beschwerlichen Marathonlaufs. "Gott feuert mich weiter an, auch wenn meine Kräfte einmal nachlassen", bekannte sie.

"Zärtliches Geschehen"

Die 28-jährige Regina regte zum Nachdenken an. Sie reflektierte über die manchmal kaum begreifliche Versöhnungsbereitschaft Gottes. Und dann war da eben Urs, der Bühnenerfahrung vorweisen konnte, sich nun aber einer auch für ihn seltenen Aufgabe zu stellen hatte. Er meisterte sie mit Bravour. "Gott ist Gnade. Wir können nichts wissen. Aber wir dürfen glauben. Das ist ein zärtliches Geschehen", sagte er in seiner teils humorvollen, zugleich aber theologisch anspruchsvollen Kurzpredigt, mit der er sich am Ende durchsetzte.

Auf kleinen Abstimmungskärtchen konnten alle Besucher des Gottesdienstes ihre Stimme abgeben. Nach der Eucharistiefeier wurde das Ergebnis verkündet. Aus den Händen der Organisatoren nahm der strahlende Sieger eine eigens von dem Münsteraner Künstler Patrick Schoden gestaltete Prediger-Skulptur entgegen.

Geht es nach den Verantwortlichen um Studentenpfarrer Michael Ostholthoff, sollen vergleichbare Formate auch in Zukunft Raum erhalten. Mit kurzen Selfie-Videos hatten sich Interessenten seit dem Beginn des Wintersemesters bei einer Jury der KSHG um die Teilnahme am "Preacher Slam" bewerben können. Dass es fünf hochqualifizierte Beiträge wurden, die allesamt die Gottesdienstbesucher einluden, über ihre Gottesbeziehung nachzudenken, sahen die Organisatoren als großen Gewinn an. Nicht zuletzt dankten dafür auch die Gläubigen in der Kirche nach dem Abschlusslied mit lang anhaltendem Applaus.

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. undefined"Preacher Slam" im Sonntagsgottesdienst (10.10.2014)
  2. Öffnet internen Link im aktuellen FensterDossier: Jugend

Mehr zum Thema im Internet:

  1. Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.kshg-muenster.de

Text: pd | Foto: pd
03.11.2014

Namen und Nachrichten

Personalveränderungen im Bistum.

Mariä Himmelfahrt

Papst Pius XII. Erklärte am 1. November 1950, dass Maria "nach Vollendung ihres irdischen Lebens mit Leib und Seele in die himmlische Herrlichkeit aufgenommen worden ist".

Eine-Welt-Arbeit

Die Eine-Welt-Arbeit im Bistum Münster wird vom Referat Weltkirche im Bischöflichen Generalvikariat in Münster koordiniert.

Berufe der Kirche

Die Diözesanstelle ist Ansprechpartner für Menschen, die Interesse an einem Beruf in der Kirche haben.

VIDEO-Tipp ...

Bistumsmedien für "brüderliche Zurechtweisung".

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Beten mit Kindern

Vor dem Urlaub.

Kommentar

Der Angst keine Chance! - Markus Nolte über vier Anschläge in einer Woche

Beitrag für Betriebsrenten

Caritas-Mitarbeiter beteiligen sich künftig an den Beiträgen für ihre betriebliche Altersversorgung.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Glaubenswissen

Diaspora: Christen in der Zerstreuung.

Verbände

Kolpingwerk.

Durch das Jahr

Kräuterweihe an Mariä Himmelfahrt.

Frauenseelsorge

Kirche und Frauen - das ist ein facettenreiches Pflaster.

Wallfahrtsorte

Kevelaer: Trösterin der Betrübten.

Regionen

Borken-Steinfurt.

Kirche von A bis Z

Caritas: "Lieb" und "teuer".

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand