Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Bistum aktuell
24.09.2017
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Elsbeth Knossalla (links) beglückwünscht Elisabeth Löckener.

Elsbeth Knossalla (links) beglückwünscht Elisabeth Löckener.

Verband wählt Nachfolgerin für Elsbeth Knossalla

Elisabeth Löckener neue Vorsitzende des Familienbunds

Bistum. Elisabeth Löckener ist neue Vorsitzende des Familienbunds der Katholiken im Bistum Münster. Wie der Verband am Donnerstag (17.06.2010) mitteilte, folgt die Bocholterin, die von der Jungen Gemeinschaft delegiert ist, auf Elsbeth Knossalla aus Everswinkel. Sie hatte nach drei Jahren aus beruflichen Gründen nicht wieder kandidiert, dem Vorstand gehörte sie gut zehn Jahre an.

Als stellvertretende Diözesanvorsitzende wurde Christa Bischoff aus Münster bestätigt, die auch der Jungen Gemeinschaft angehört. Neu in den Vorstand wählte der Hauptausschuss des Familienbunds den Coesfelder Johannes Norpoth, der vom Kolpingwerk entsandt ist. Norpoth folgt auf Marie-Theres Kastner aus Münster, die nach rund zehn Jahren aus privaten Gründen nicht erneut kandidierte. Die weiteren Vorstandsmitglieder wurden im Amt bestätigt: Ulla Kintrup-Limbrock aus Coesfeld, die die Katholische Frauengemeinschaft vertritt, Theresia Wagner-Richter aus Aldekerk sowie Karlheinz Wesselmann aus Steinfurt-Borghorst, der von der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung delegiert ist.

Vor ihrem eigenen Abschied dankte Elsbeth Knossalla zum einen Marie-Theres Kastner für ihre Arbeit. Die frühere nordrhein-westfälische Landtagsabgeordnete habe dem Verband "manche Tür zu Gesprächen mit der Politik geöffnet". Zum anderen würdigte Knossalla Prälat Egon Mielenbrink, der von 1981 bis Ende Mai 2010 Geistlicher Beirat des Familienbunds war. Der Verband sei ihm "zu großem Dank verpflichtet", sagte Knossalla. Ein neuer Geistlicher Beirat ist noch nicht ernannt.

Kritik an Sparplänen der Bundesregierung

Familienbunds-Vorsitzende Elisabeth Löckener rief ihre Verbandskollegen zum Einsatz für Menschen auf, die "in unserer Gesellschaft schnell an den Rand gedrängt werden". Er sei wichtig angesichts der Sparpläne der Bundesregierung, die "gerade Familien mit einem niedrigen Einkommen über Gebühr belasten".

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. undefinedMielenbrink als Geistlicher Beirat entpflichtet (19.04.2010)
  2. undefinedElsbeth Knossalla neue Landesvorsitzende des Familienbunds (28.04.2009)
  3. undefinedKnossalla wird Diözesanvorsitzende des Familienbunds (08.06.2007)
  4. Öffnet internen Link im aktuellen FensterBistumshandbuch: Familienbund der Katholiken

Mehr zum Thema im Internet:

  1. Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.familienbund-ms.de

Text: Jens Joest | Foto: pd
17.06.2010

    1. Bistumshandbuch: Familienbund der Katholiken

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand