Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Bistum aktuell
16.11.2018
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Jubilare

Die Jubilare (v.l.): Ludwig Averkamp, Reinhard Lettmann und Max Georg von Twickel.

Dankgottesdienst am Sonntag im Dom in Münster

Lettmann, von Twickel und Averkamp 40 Jahre Bischöfe

Bistum. Drei Bischöfe aus dem Bistum Münster feiern am Sonntag (24.02.2013) Jubiläum: Reinhard Lettmann (79), Ludwig Averkamp (86) und Max Georg Freiherr von Twickel (86) waren am 24. Februar 1973 von Heinrich Tenhumberg zu Bischöfen geweiht worden. Das Dankamt 40 Jahre später zelebriert Bischof Felix Genn um 10 Uhr im St.-Paulus-Dom.

Mit dem Amtsantritt der Jubilare konnte das Bistum Münster regionalisiert werden: Averkamp wurde Regionalbischof für den Niederrhein, Lettmann einer von zweien für das Münsterland und von Twickel für den niedersächsischen Bistumsteil. Später wurde das Münsterland dreigeteilt, sodass es heute fünf Bistumsregionen gibt.

Lettmann, am 9. März 1933 in Datteln (Kreisdekanat Recklinghausen) geboren, wurde 1959 zum Priester geweiht. Der damalige Bischof Joseph Höffner berief ihn 1963 zu seinem Privatsekretär und 1967 zum Generalvikar. Lettmann war sieben Jahre Weihbischof und von 1980 bis 2008 Bischof von Münster.

Von Twickel wurde am 22. August 1926 in Havixbeck (Kreisdekanat Coesfeld) geboren und 1952 zum Priester geweiht. 1970 wurde er zum Bischöflichen Offizial in Vechta ernannt, drei Jahre darauf als erster Offizial auch zum Bischof geweiht. Er amtierte bis 2001.

Averkamp, am 16. Februar 1927 in Velen (Kreisdekanat Borken) geboren, empfing 1954 die Priesterweihe. Er war Direktor des Bischöflichen Theologenkonvikts "Collegium Borromaeum" in Münster und Regens des Priesterseminars, bevor er 1973 Weihbischof wurde. 1985 wechselte er nach Osnabrück, wo er zunächst Koadjutor von Helmut Hermann Wittler war und ihm 1987 dann als Bischof nachfolgte. Von 1995 bis Ende 2002 war Averkamp erster Erzbischof des neu gegründeten Erzbistums Hamburg.

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. undefinedVIDEO: Reinhard Lettmann – 40 Jahre Bischof (21.02.2013)
  2. Öffnet internen Link im aktuellen FensterKirche von A bis Z: Bischof
  3. Öffnet internen Link im aktuellen FensterDossier: Bischof em. Reinhard Lettmann
  4. Öffnet internen Link im aktuellen FensterBistumshandbuch: Weihbischof em. Max Georg von Twickel

Text: jjo, KNA Katholische Nachrichtenagentur GmbH | Foto: Archiv
21.02.2013

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand