Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Bistum aktuell
30.07.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

24 Unterzeichner von Hochschulen in Münster und Vechta

Mehr als 150 deutschsprachige Theologen für Kirchen-Reform

München / Bistum. Mehr als 150 katholische Theologen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz fordern in einem gemeinsamen Aufruf eine tiefgreifende Reform der Kirche. Das Papier mit dem Titel "Kirche 2011: Ein notwendiger Aufbruch" wurde am Freitag (04.02.2011) veröffentlicht. 24 Lehrende von Hochschulen im Bistum Münster tragen es mit.

Laut "Süddeutscher Zeitung" (SZ) hat etwa jeder dritte deutsche Theologie-Professor das Memorandum unterzeichnet. Der SZ zufolge hat kein Aufruf deutscher Theologen seit 1989 eine so breite Unterstützung erfahren. Seinerzeit hatten sich 220 Wissenschaftler in einer "Kölner Erklärung" geäußert.

Das Papier enthält unter anderem Wünsche nach der Lockerung des Pflichtzölibats, der Zulassung von Frauen als Geistliche und nach Beteiligung des Kirchenvolks an der Auswahl der Bischöfe.

Unterzeichner aus dem Bistum Münster:

Antonio Autiero, Thomas Bremer, Giancarlo Collet, Reinhard Feiter, Alfons Fürst, Karl Gabriel, Marianne Heimbach-Steins, Judith Könemann, Klaus Lüdicke, Klaus Müller, Klemens Richter, Udo Schmälzle, Thomas Schüller, Hermann Steinkamp, Marie-Theres Wacker, Jürgen Werbick, Reinhold Zwick (alle Universität Münster), Elmar Kos, Karl Josef Lesch, Matthias Möhring-Hesse, Silvia Pellegrini, Ralph Sauer, Egon Spiegel (alle Universität Vechta) und Sabine Schäper (Katholische Hochschule Münster).

Mehr zum Thema im Internet:

  1. Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.memorandum-freiheit.de

Text: Jens Joest
04.02.2011

Namen und Nachrichten

Personalveränderungen im Bistum.

Berufe der Kirche

Die Diözesanstelle ist Ansprechpartner für Menschen, die Interesse an einem Beruf in der Kirche haben.

Glaubenswissen

Diaspora: Christen in der Zerstreuung.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Kommentar

Der Angst keine Chance! - Markus Nolte über vier Anschläge in einer Woche

Beitrag für Betriebsrenten

Caritas-Mitarbeiter beteiligen sich künftig an den Beiträgen für ihre betriebliche Altersversorgung.

Eine-Welt-Arbeit

Die Eine-Welt-Arbeit im Bistum Münster wird vom Referat Weltkirche im Bischöflichen Generalvikariat in Münster koordiniert.

VIDEO-Tipp ...

Bistumsmedien für "brüderliche Zurechtweisung".

Mariä Himmelfahrt

Papst Pius XII. Erklärte am 1. November 1950, dass Maria "nach Vollendung ihres irdischen Lebens mit Leib und Seele in die himmlische Herrlichkeit aufgenommen worden ist".

Beten mit Kindern

Vor dem Urlaub.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Mit der Bibel leben

Bibelarbeit zum Hohelied.

Frauenseelsorge

Kirche und Frauen - das ist ein facettenreiches Pflaster.

Ferienfreizeiten

Daheim und unterwegs.

Verbände

Kolpingwerk.

Regionen

Borken-Steinfurt.

Glaubens-ABC

Engel: Gottes Bote.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand