Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Aus den Regionen  >  Kleve
25.08.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Der Künstler Piotr Zamojski bei der Arbeit in der Gelderner Pfarrkirche Maria Magdalena.

Textliche Darstellung an Kirchenwänden stellt Pfarrpatronin vor

Ungewöhnliches Kunstwerk

Geldern. Rolf Kolb ist in seinem Element. Der Sprecher des Arbeitskreises "Darstellung Maria Magdalena" berichtet mit Leidenschaft von dem von Kaiserin Irene 787 einberufenen zweiten Konzil von Nicaea, wo die Bilderverehrung in der Kirche zugelassen worden sei. Bis dahin habe das Bilderverbot geherrscht. Mit dem Verweis auf das Schweißtuch der Veronika, das Jesu Antlitz gezeigt habe, hätten sich die Bilderverehrer durchgesetzt. "Bis dahin herrschte die Schrift in den Kirchen vor", so Kolb.  mehr...

29 Jugendliche aus Straelen nehmen am Weltjugendtag in Krakau teil

Versöhnung mit den Polen

Aus Straelen fahren 29 Jugendliche zwei Wochen lang zum Weltjugendtag nach Krakau.

Straelen. Einige Wochen vor dem großen Ereignis hält sich die Aufregung noch in Grenzen. Doch die Begegnungen Mitte Juli im polnischen Krakau werden Lukas und Dana, Gina und Julian wie auch die anderen 25 Mitglieder der Gruppe aus St. Peter und Paul aus Straelen mit Sicherheit nicht vergessen. Beim Weltjugendtag werden sie nicht nur viele andere junge Menschen aus den Ländern der Welt treffen, sondern auch Papst Franziskus live erleben. Vielleicht sogar aus nächster Nähe.  mehr...

Seit 25 Jahren leitet Kurt Kreiten die Heimvolkshochschule Wasserburg Rindern

Schönster Arbeitsplatz in Kleve

Kurt Kreiten.

Kleve. Ohne den Computer geht nichts mehr. Mails schreiben, Buchungsfragen beantworten, Referenten engagieren, das Personal verwalten: "Wenn der Rechner ausfällt, haben wir hier ein riesiges Problem", sagt Kurt Kreiten, Direktor der Wasserburg Rindern. Als er vor 25 Jahren seine Stelle antrat, war das noch anders. Kreiten schmunzelt: "Damals gab es nur einen Computer. Der stand, im Originalkarton verpackt, in einem Büro. Niemand hatte sich getraut, ihn anzuschließen."  mehr...

Seelsorgerin Judith Welbers spendet Trost

Abschied von den "Sternenkindern"

Steinerner Engel.

Kleve. Zwei Mal im Jahr werden die "Sternenkinder" in Kleve beigesetzt. Auf dem Friedhof an der Merowinger Straße gibt es dafür ein eigenes Grabfeld. Manchmal kommen Eltern zu der Feier, einige bringen sogar Geschwisterkinder oder ihre ganze Familie mit, manchmal aber nimmt auch niemand an dem Grab Abschied. "Das ist sehr unterschiedlich", erklärt Judith Welbers, Seelsorgerin am Katholischen Karl-Leisner-Klinikum in Kleve.  mehr...

Messdiener in Haldern renovieren Jugendheim ehrenamtlich

"Für unser Jugendheim packen wir alle an

Messdieneraktion.

Rees-Haldern. Wir wollen mit unserer ehrenamtlichen Arbeit ein Zeichen setzen: Der Erhalt des Jugendheims ist uns wichtig", erklärt Moritz Otten, Leiter der Messdiener. Die Zukunft des Jugendheims an der Bahnhofstraße ist nur noch bis zum Jahr 2023 gesichert. Die katholische Kirche auf dem Reeser Stadtgebiet hat nach Ansicht des Bischöflichen Generalvikariats mehr als tausend Quadratmeter Nutzfläche zu viel. So viel will das Bistum nicht finanzieren.  mehr...

Neues Zuhause im umgebauten Pfarrhaus der Klever Unterstadt

Syrische Familie findet Zuflucht über der Klosterpforte

Flüchtlingsunterkunft.

Kleve. Mit dem Boot ist sie von der Türkei nach Griechenland gekommen, hat die gefährliche Fahrt überstanden, schließlich ist sie in Kleve gelandet: Die Familie von Muhammed Schechmus stammt aus Syrien – nun leben die sechs Kriegsflüchtlinge im umgebauten alten Pfarrhaus der Klever Unterstadtkirche. Großmutter, Vater und Mutter sowie drei Kinder teilen sich die Räume im Obergeschoss. Propst Mecking freut sich, dass die Familie diese Wohnung bekommen hat.   mehr...

Eine 100-jährige Tradition in Kleve geht zu Ende

Die Vorsehungsschwestern verabschiedet

Verabschiedung.

Kleve. Eine rund 100-jährige Tradition geht in Kleve zu Ende: Mit dem Abschied von Schwester Judith und Schwester Marcella verlassen die letzten "Schwestern von der göttlichen Vorsehung" die Herzogstadt. Verabschiedet wurden sie offiziell nach dem sonntäglichen Gottesdienst im März.  An der Feier konnte jedoch nur Schwester Judith teilnehmen, ihre Mitschwester Marcella ist schwer erkrankt und ist bereits in das ordenseigene Haus Loreto in Horstmar umgezogen.  mehr...

Seifert-Orgel wird restauriert

Noch fehlt die Klangfülle

Zurzeit wird die Orgel in der Marienbasilika restauriert.

Kevelaer. Sie sieht ein bisschen aus wie ein zahnloser Riese – obwohl dieser Vergleich natürlich sehr despektierlich ist. Aber die altehrwürdige Seifert-Orgel in der Marienbasilika hat zurzeit ein paar große Lücken – das kann man sehen – und wer ein gutes musikalisches Ohr hat, der kann das auch hören. Das große, über die Grenzen der Wallfahrtstadt hinaus bekannte Musikinstrument wird restauriert. Ein ganzer Schwung Orgelpfeifen ist ausgebaut und bekommt neue Membranen.  mehr...

  1. Wallfahrt will weiter auf aktuelle Entwicklungen eingehen

    "Trösterin der Betrübten" mahnt, sich dem Leben zu stellen
  2. Matthias Überfeld bereitet Häftlinge auf ihr Leben nach der Haft vor

    Das Leben danach geebnet
  3. Wallfahrtsrektor Rolf Lohmann zu Gast im westafrikanischen Benin

    Maria bringt Hoffnung für Gohomey
  4. Judith Welbers ist Krankenhausseelsorgerin im St.-Antonius-Hospital

    Ein offenes Ohr als Angebot
  5. Durch die Arbeit fand Donia Basal eine neue Perspektive

    Sprachmittlerin vor Ort
  6. "Schrottkreuz" in der Heilig-Geist-Kirche wird erstmals verhüllt

    Mystische Atmosphäre
  7. Klever Jecken erinnern an den Märtyrer

    Karnevalsorden zeigt seligen Karl Leisner
  8. Für Theo Erps steht die Heilige Familie im Mittelpunkt

    Ausstellung in Goch-Asperden zeigt 500 Krippen
  9. Rainer Borsch ist seit einem Jahr Leiter des Caritasverbands in Kleve

    Ausmaß der Flüchtlingszahlen kam überraschend
  10. Hans-Gerd Paus erläutert Priesterkollegen die Arbeit in der JVA

    Helfende Hände in der Einsamkeit

Aus der Region Borken

... Nachrichten und Berichte.

Aus der Region Coesfeld

... Nachrichten und Berichte.

Aus der Region Kleve

... Nachrichten und Berichte.

Aus der Region Münster

... Nachrichten und Berichte.

Aus der Region Oldenburg

... Nachrichten und Berichte.

Aus der Region Recklinghausen

... Nachrichten und Berichte.

Aus der Region Steinfurt

... Nachrichten und Berichte.

Aus der Region Warendorf

... Nachrichten und Berichte.

Aus der Region Wesel

... Nachrichten und Berichte.

Olympia

Im Interview zieht Diakon Rolf Faymonville Bilanz der Olympischen Spielen in Rio de Janeiro.

Glaubenswissen

Fegefeuer: Gerettet - aber noch in der Läuterung.

Geistlicher Impuls

Weltraum.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand