Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Aus den Regionen
26.05.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Das Logo der Ausstellung.

Das Logo der Ausstellung.

"Goldene Pracht"

Katalog und Film zur Ausstellung erschienen

Münster. Zur Sonderausstellung "Goldene Pracht. Mittelalterliche Schatzkunst in Westfalen" in Münster ist ein Katalog erschienen. Auf knapp 500 Seiten stellen darin Experten die rund 300 Werke der Goldschmiedekunst aus dem 10. bis 16. Jahrhundert vor, 450 Abbildungen dokumentieren sie, wie der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in Münster mitteilte. Darüber hinaus gewinne der Leser Einblicke in die Bedeutung und Funktionen von Kirchenschätzen sowie für die Beweggründe zur Stiftung wertvollster Kunstwerke damals.

Der Band rücke auch bislang wenig erschlossene Themen wie die Rolle der Goldschmiede und ihrer Werkstätten sowie ihre gesellschaftliche Stellung in den Fokus, so der Historiker Gerd Althoff. Texte, Fotografien, Quellen- und Literaturverzeichnis, Personen- und Ortsregister samt Glossar machten das Buch zu einem wertvollen Standardwerk für mittelalterliche Schatzkunst. Der Katalog ist an der Museumskasse für 29 Euro erhältlich. Im Buchhandel kostet er 45 Euro.

Ausstellung ist Kooperationsprojekt

Die Ausstellung "Goldene Pracht" ist ein Kooperationsprojekt des Landschaftsverbandes, des Bistums Münster und des Forschungsverbundes "Religion und Politik" der Uni Münster. Gezeigt werden unter anderem Reliquienschreine, Skulpturen, Tafelbilder und Buchmalereien. Die Schau ist seit Ende Februar im LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte sowie in der Domkammer der Sankt-Paulus-Kathedrale in Münster zu sehen und läuft bis 28. Mai 2012.

Einblicke in die Ausstellung bietet daneben den Angaben zufolge auch ein Dokumentarfilm mit dem Titel "Der Schrein des Heiligen Patroklus. Ein vergessenes Kunsthandwerk lebt weiter". Er zeigt zwei Silberschmiede aus dem Sauerland bei der Nachbildung des berühmten Soester Patroklus-Schreins aus dem 14. Jahrhundert, der im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde. Der 25-minütige Film ist im LWL-Museum zu sehen und dort auch als DVD erhältlich. Außerdem kann ein Video zur Ausstellung im Internet unter www.goldene-pracht.de abgerufen werden.

Buchhinweis:

Goldene Pracht. Mittelalterliche Schatzkunst in Westfalen, herausgegeben vom Bistum Münster, LWL-Landesmuseum, Exzellenzcluster "Religion und Politik", Hirmer Verlag, München 2012, 492 Seiten, Preis: 29 Euro an der Museumskasse und 45 Euro im Buchhandel.

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. undefinedAusstellung "Goldene Pracht" eröffnet am Wochenende (23.02.2012)
  2. undefinedPeter Bolg arbeitet die Kunstwerke für die "Goldene Pracht" auf (24.02.2012)
  3. undefinedMittelalterliche Kunst im modernen Gewand (17.02.2012)

Mehr zum Thema im Internet:

  1. Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.goldene-pracht.de
  2. Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.bistum-muenster.de (Video zur Ausstellung)

Text: Öffnet externen Link in neuem FensterKNA Katholische Nachrichten-Agentur | Foto: pd
23.03.2012

    1. Stifter verewigten sich auf ihren Werken
    1. Goldene Pracht: Werkstatt und Infopunkt

Aus der Region Borken

... Nachrichten und Berichte.

Aus der Region Coesfeld

... Nachrichten und Berichte.

Aus der Region Kleve

... Nachrichten und Berichte.

Aus der Region Münster

... Nachrichten und Berichte.

Aus der Region Oldenburg

... Nachrichten und Berichte.

Aus der Region Recklinghausen

... Nachrichten und Berichte.

Aus der Region Steinfurt

... Nachrichten und Berichte.

Aus der Region Warendorf

... Nachrichten und Berichte.

Aus der Region Wesel

... Nachrichten und Berichte.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Dossier: Maria - Mutter Jesu

Dieses kirchensite.de-Dossier stellt Informationen über die Muttergottes zusammen.

Geistlicher Impuls

Geistliche Musik: Ave Maria – Gegrüßet seist du, Maria.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand