Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Archivartikel
30.07.2014
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Aus dem kirchensite.de-Archiv

Papst traf angehende Priester:

Kandidaten sollen Berufung prüfen

Köln. Papst Benedikt XVI. ist am Freitagnachmittag (19.08.2005) in Köln mit angehenden Priestern zusammengetroffen. Nach einer Fahrt im Papamobil durch die Innenstadt, bei der er wieder von Tausenden umjubelt wurde, empfingen ihn im Innenhof der romanischen Basilika Sankt Pantaleon 2.000 begeisterte Seminaristen.

Mit eindringlichen Worten rief der Papst die jungen Männer aus 88 Nationen auf, ihre Berufung zum Priestertum zu prüfen. Die Jahre im Priesterseminar seien eine "intensive Zeit der Suche nach Christus und nach einer Begegnung mit ihm", so Benedikt XVI. Die Phase sei von Ausbildung und Unterscheidung geprägt.

Reifung

Dabei sei die Rolle der Ausbilder entscheidend, betonte der Papst in seiner Rede, die er in fünf Sprachen im Rahmen eines Gottesdienstes hielt. Während der Zeit im Priesterseminar müsse im Gewissen jedes Seminaristen eine "bedeutsame Reifung" stattfinden. Dieser sehe dann die Kirche nicht mehr von außen, sondern von innen als sein Zuhause.

Den Niederschlag bei dem Treffen kommentierte er mit den Worten: "Regen zeigt auch Segen an." Vor Beginn der Feier wurde ein Schrein mit den Reliquien des heiligen Pfarrer von Ars neben dem Altar aufgestellt. Der Innenhof soll künftig den Namen Benedikt-Hof tragen.

Weltweit 110.000 Seminaristen

Der Papst sprach in seiner mit Beifall bedachten Rede auch von der "Heiligkeit" im Priestertum und sagte, das Geheimnis dieser Heiligkeit sei die Freundschaft mit Christus und die treue Bindung an seinen Willen. Ein Seminarist, ein Priester und ein Bischof sprachen in persönlichen Worten über ihre Berufungen. Der Papst dankte ihnen für diese Zeugnisse.

In der katholischen Kirche bereiten sich derzeit weltweit rund 110.000 Männer in Seminaren auf diesen Beruf vor. Nach Ende des Treffens fuhr Benedikt XVI. zurück ins Erzbischöfliche Haus, wo er Repräsentanten anderer christlicher Kirchen treffen will.

Text: KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH, 20.08.2005

Lesen Sie mehr zu diesem Thema in "kirchensite":
Ansprache des Papstes vor Seminaristen

Lesen Sie mehr über den Weltjugendtag in "kirchensite"…

Lesen Sie mehr zu Papst Benedikt XVI. in "kirchensite"...

Wir beten für Sie!

KLOSTERFÜRBITTE im Monat Juli: Clemensschwestern in Greven.

VIDEO-Tipp ...

In den Sommerwochen erzählt kirchensite.de spannende Geschichten aus eher unbekannten Orten im Bistum. Diesmal waren wir in Tönnishäuschen.

Kurberatung

Eine Mutter-Kind-Kur, eine reine Mütterkur oder eine Vater-Kind-Kur – welche ist die richtige? Alle örtlichen Caritasverbände in der Diözese Münster bieten dazu Beratung an.

Geistlicher Impuls

Dr. Silberberg: Aus der Not eine Tugend machen?

Mittwoch ist Chatzeit

Am Mittwoch zwischen 20.30 und 21.30 Uhr im Chat: Diakon Holger Meyer.

Anpassung der Kirchensteuer

Die Kirchensteuer soll in Niedersachsen künftig bei Lebenspartnerschaften nach denselben Grundsätzen erhoben werden wie bei Ehepaaren.

Glaubenswissen

Wunder: Offenbarwerden der Menschenfreundlichkeit Gottes.

Aufsatzwettbewerb für Schüler

Mit der schwierigen Frage "Darf der Mensch alles, was er kann?" fordert der Förderkreis für Bildungsarbeit im Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung zu einem Schreibwettbewerb heraus.

Heiligenkalender

2. August: Seliger Gerhard Hirschfelder.

Dossier: Familie

Bei allen Schwierigkeiten der heutigen Zeit: Ehe und Familie sind keine Auslaufmodelle. Kirche macht sich an vielen Stellen dafür stark, ihre Rahmenbedingungen zu verbessern.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Bistumschronik

Wer sich auf eine Zeitreise durch die Historie des Bistums Münster einlässt, erhält Einblick in die tiefgreifenden Veränderungen des kirchlichen Lebens.

Katholische Öffentliche Bücherei

Katholische Öffentliche Büchereien halten ein breites Angebot an unterschiedlichsten Medien bereit.

Regionen

Kleve / Wesel.

Neue Geistliche Gemeinschaften

Ausdruck der Vielfalt und Buntheit des Geistes der Kirche.

Bibelarbeit

Seht, da sende ich zu Euch den Propheten.

Mit der Bibel leben

Einübung in Gottes Wege - mit Abraham und Sara.

Behindertenseelsorge

Respekt vor dem Handikap.

Glaubens-ABC

Wandlung: Die Substanz des Brotes und des Weines wird verwandelt.

Verbände

Kolpingwerk.

Geistlicher Impuls

Wer ist mein Nächster? - Das Gleichnis vom barmherzigen Samariter.

Heiligenlexikon

29. Juli: Heilige Martha von Bethanien.

Kirche von A bis Z

Kirchenasyl.

Wallfahrtsorte

Münster: Selige Maria Euthymia und Seliger Kardinal von Galen.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Reden, Fragen, Antworten finden

im "Haus der Seelsorge" hat man ein offenes Ohr für Sie

Seelsorgerin im Juli:
Ina Jahndel.

Seelsorger/-innen

Haus der SeelsorgeHaus der Seelsorge

Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Lebenshilfe+Seelsorge: 
  Ina Jahndel
  jahndelkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand