Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Archivartikel
12.02.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Aus dem kirchensite.de-Archiv
Dr. Reinhard Lettmann, bishopof Münster, with a picture ofAnna Katharina Emmerick.

Christian Role Modelfrom the Bishopric of Münster

Beatification ofA. K. Emmerick

Münster. A new example of Christian life comes from the Bishopric of Münster: On 3. October 2004 Anna Katharina Emmerick (1774–1824) is to be beatified by Pope John Paul II. . The liturgies in Rome in September are to be preceded by celebrations in the Westphalian town of Dülmen, the place where she lived and died, as well as a week of festivities on the occasion of her two-hundred and thirtieth birthday in her birthplace in Coesfeld. Christians from the bishopric of Münster who wish to take part in the events surrounding the 3. October in the Eternal City are offered many flights and two coach trips by the diocese’s pilgrim office Emmaus Reisen.

The pilgrim office expects around 1.000 pilgrims from the diocese to attend the beatification in Rome. The ceremonies are to start with a vigil celebration on Saturday (2. October) in a Roman Basilica. On Sunday at 9.00 o’clock on the square in front of St. Peter’s the gathered faithful will hear a presentation of the life of Anna Katharina Emmerick as well as that of the four other Blessed from Austria, Argentina, Italy and Canada. The biographical texts are to be accompanied by the music of the country of origin of the Christians who are later also revered by the world church.

In the roughly two-hour church service starting at 10.00 a.m., Pope John Paul II will beatify these Christians. During the service, gigantic portraits of them will be symbolically uncovered on St. Peter’s cathedral, thus revealing their spiritual personalities to Christendom. To conclude the celebrations, on Monday (4. October) Bishop Dr. Reinhard Lettmann will invite the pilgrims to a service of thanksgiving in a Roman Basilica. A subsequent celebration for the faithful in their local diocese is planned for All Saints Day on 1.November in the St.-Paulus-Dom in Münster.

When presenting the programme, suffragan  bishop Voß stressed that the exemplary Christian from Westphalia is not being beatified because of her stigmata and visions – that is, not because of the "miracles" which make it difficult for many people today to approach her. He said that Emmerick’s life was a message for the church today. He stressed the Augustinian’s relevance to us today. She was not the pious, silent sufferer she was thought to be for 150 years. Voß drew a picture of an emancipated woman who spoke out against conventions and authority, and who gave “Jesus a human face” within the confines of the church.

That is why, added the cathedral capitulary Martin Hülskamp, the Emmerick portrait which is to be revealed in Rome only shows the traditional wound bandages and the signs of suffering to a limited extent. The beatification is intended to open new perspectives on the nun from Westphalia.

Text: Kerstin Heil, September 2004

Wir beten für Sie!

KLOSTERFÜRBITTE im Monat Februar: Clemensschwestern in Kevelaer.

Dossier: Fasten- und Osterzeit

kirchensite.de informiert in einem Dossier über die wichtigste Zeit im Kirchenjahr.

Heiliger Valentin

Die Traditionen des Valentinstag gehen auf verschiedene heidnische Bräuche zurück .

Der liebend Blick

"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht."

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Mittwoch ist Chatzeit

Am Mittwoch zwischen 20.30 und 21.30 Uhr im Chat: Pastoralreferentin Marina Busse.

VIDEO-Tipp ...

Kurz Erklärt: Vom Buchsbaum zum Aschekreuz.

Rechtliche Betreuung

Die Rechtliche Betreuung stellt eine wichtige Hilfe für Betroffene dar, kann aber von ihnen auch als Einschränkung verstanden werden.

Die Ursprünge des Bistums

Die Gegenreformation (16. bis 17. Jahrhundert).

Glaubenswissen

Fastenzeit: Vorbereitungswochen vor dem höchsten christlichen Fest.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Betreuungsvereine bedroht

Existenziell bedroht sind die 190 Vereine für gesetzliche Betreuung im Land Nordrhein-Westfalen.

Begegnung auf Kuba

Papst Franziskus trifft am Freitag mit dem Moskauer Patriarchen Kyrill I. Zusammen: Die erste Begegnung überhaupt zwischen den Oberhäuptern der katholischen Kirche und der russischen Orthodoxie.

Pastoralberatung

Veränderungsprozesse begleiten.

Wallfahrtsorte

Ginderich: Maria – Königin des Friedens.

Verbände

Deutsche Jugendkraft.

Bistumspartnerschaft Ghana

Geistiger Austausch steht im Vordergrund.

Exerzitien - Besinnungstage

Urlaub für die Seele.

Regionen

Borken-Steinfurt.

Kirche von A bis Z

Beichte: Sakrament der Versöhnung.

Durch das Jahr

Kreuzweg: Mitfühlen mit dem leidenden Jesus.

Geistlicher Impuls

Kreuzwegmeditation: Kreuzige ihn!

Mit der Bibel leben

Bibelarbeit: "Mein Gott, mein Gott, wozu...?"

Heiligenlexikon

26. Februar: Seliger Adalbert und Seliger Ottokar von Tegernsee.

Glaubens-ABC

Büßen: "Tut Buße und glaubt an das Evangelium."

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Reden, Fragen, Antworten finden

im "Haus der Seelsorge" hat man ein offenes Ohr für Sie

Seelsorgerin vom 8. Februar bis 6. März: Dipl.-Theologin Stefanie Uphues.

Seelsorger/-innen

Haus der SeelsorgeHaus der Seelsorge

Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Lebenshilfe+Seelsorge: 
  Dipl.-Theo. Stefanie Uphues
  uphues@
  bistum-muenster.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand